Krimpenbach Alm beim Aufstieg zum Kögele | Zur Bergtour Kögele mit diesem Panorama

zurück zur Liste

Rietzer Grieskogel, 2884 m (Bergtour)


Charakter:

Sonniger Aufstieg durch die meist südseitige Lage auf einen Gipfel mit bestem Ausblick ins Inntal und auf die Kühtaier Bergwelt.

Tourdaten:

Gehzeit: 2:45:00 Aufstieg
Höhendifferenz: 1015m
Exposition: meist S
Schwierigkeit: 2
Starthöhe: 1869 m
Endhöhe: 2884 m
Beste Tourenzeit: Sommer/Herbst
Gebirge(Region): Stubaier Alpen (Kühtai)

Anreise/Zufahrt:

Von Westen: Über die A 12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Zirl Ost, dann Richtung Kematen. Von Osten: Über die A 12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Kematen. Beim Kreisverkehr gerade aus ins Sellraintal, der Beschilderung nach Kühtai folgen. Nach dem Weiler "Haggen" zwischen der ersten und zweiten Lawinengalerie am rechten Strassenrand parken. Falls hier kein freier Platz mehr zu finden ist, gibt es gleich nach der zweiten Lawinengalerie links einen (gebührenfreien) Parkplatz.

Ausgangspunkt:

Parkplätze zwischen der ersten und zweiten Lawinengalerie bzw. nach der zweiten Galerie direkt an der rechten Strassenseite, 1.869m

Aufstieg

Man nimmt entweder den breiten Forstweg nach der Lawinengallerie auf der rechten Strassenseite vor der Gallerie neben dem Klammbach den kleinen Steig, welcher durch etwas Baumbestand nach oben führt. Beide Wege treffen sich dann hinter dem Wasserschloss beim Steinhüttl im Klammtal. Nun etwas steiler in nord-westliche Richtung und beim nächsten Wegweiser östlich in die weiten Narrenböden aufsteigen. Hier ist bereits der Rietzer Grieskogel in seiner vollen Pracht zu sehen. Der Steig führt über eine Steilstufe auf ein weiteres Plateau und von dort nord-westlich auf die Scharte. Nun den langgezogenen Gipfelgrat den Markierungen Richtung Osten zum eigentlichen Gipfelaufbau folgen uns steil über leichte Blockkletterei zum Gipfelkreuz aufsteigen.

Abstieg:

Aufstieg wie Abstieg.

Kartenmaterial

AV-Karte Stubaier Alpen/Sellrain Nr.31/2 (1:25.000)

Stützpunkte unterwegs:

Unterwegs keine. Gastronomie in Kühtai und im Sellraintal.

Bemerkung

Sehr beliebte Skitour im Winter!

Panoramen:

In den Narrenböden mit Blick auf den Rietzer Grieskogel
In den Narrenböden mit Blick auf den Rietzer Grieskogel
Gipfelpanorama auf die verschneite Bergwelt im Kühtai.jpg
Gipfelpanorama auf die verschneite Bergwelt im Kühtai.jpg

Fotos:

Gipfelgrat
Gipfelgrat
Rietzer Grieskogel von den Narrenböden aus gesehen
Rietzer Grieskogel von den Narrenböden aus gesehen
langgezogener Gipfelgrat
langgezogener Gipfelgrat

Leser-Kommentare zur Bergtour Rietzer Grieskogel:

#1
von J.J.G. H. am 18.01.2014
Mitternacht tour

Hast du die Bergtour Rietzer Grieskogel in volle Zügen genießen können, auch dank unserer Informationen?
Wenn du dich dafür bedanken willst, unterstütze uns doch mit einer kleinen Spende. Klicke dazu auf den Flattr-Button neben an. Mit diesem kleine Beitrag können wir einen Teil unserer Kosten decken und dir weiterhin Bergtour-Informationen aus erster Hand liefern.

Sie sind die Bergtour Rietzer Grieskogel schon einmal gegangen? Wie hat es Ihnen gefallen? Wir recherchieren alle Infos zu den Touren möglichst gewissenhaft, aber auch wir sind nicht perfekt. Haben wir etwas Wichtiges vergessen oder sind unserer Infos nicht korrekt?
Schreiben sie uns eine Nachricht!









Ja, ich bin einverstanden wenn diese Nachricht unter den Leser-Kommentaren zu dieser Tour aufscheint (E-Mail-Adresse und voller Name werden nicht veröffentlicht)