Unterwegs im Brudertunnel Klettersteig - Karwendel

zurück zur Liste

Brudertunnel (Lamsentunnel), 2280 m (Bergtour)


Charakter:

A C H T U N G:
Wegen massiver Bodenveränderungen im Bereich der Steiganlage Lamsenjochhütte – Hochnissl (Bereich Steinkarl) ist der Weg ab Ausstieg Brudertunnel zum Hochnissl gesperrt, der Brudertunnel selbst ist weiterhin uneingeschränkt begehbar. Der Wanderweg Via Alpina 227 von der Stallenalm auf die Lamsenjochhütte bleibt ebenfalls gesperrt, dafür wird der Fahrweg auf die Lamsenjochhütte als Fußweg gekennzeichnet und markiert (Via Alpina). Von der Gramai- oder der Engalm aus ist die Hütte ohne Einschränkungen erreichbar.

Infos zur Tour:
Dieser mäßig schwierige Klettersteig führt von der Lamsenjochhütte direkt durch die Nordwand neben dem Lamsturm. Zum Abschluss bietet dieser kurze Steig noch ein Highlight - den Ausstieg aus dem Brudertunnel. Hier erwartet uns in ständigem, leicht tropfendem Ambiente ein kurzer Steilaufschwung, der letztendlich zum Gipfelkamm führt.

Gute Absicherung mit Klammern, Stiften und Drahtseil.

Die richtige Ausrüstung zur Tour in unserer Chekliste für Klettersteige

Tourdaten:

Gehzeit: 02:00:00 (Rundtour ab Lamsenjochhütte)
Höhendifferenz: 350m
Abstiegsdifferenz: 350m
Exposition: NO
Schwierigkeit: C
Länge: 2,30km
Starthöhe: 1953 m
Endhöhe: 2280 m
Beste Tourenzeit: Juni bis September
Gebirge(Region): Karwendel (Gramai - Falzthurntal)

Anreise/Zufahrt:

Über die A12-Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Wiesing, weiter zum Achensee und in Maurach nach Pertisau abbiegen. Von Pertisau entlang der Mautstraße in das Falzhurntal zur Gramaialm.

Variante Bike & Hike:
Auffahrt mit dem Bike von Stans über die Stallenalm bis zur Lamsenjochhütte, 1.953m. (Auffahrt steil und lang)

Ausgangspunkt:

Lamsenjochhütte, 1.953m

Aufstieg

Aufstieg zur Lamsenjochhütte:
Vom großen Parkplatz an der Gramei-Alm in den Talschluss und dem sehr gut beschilderten Weg zur Hütte folgen. Gehzeit ca. 2h.

Klettersteig:
Zustieg zur Wand in knapp 15 Minuten von der Lamsenjochhütte. Dazu der Beschilderung in süd-westlicher Richtung zum Wandfuss folgen. Der Klettersteig beginnt mit einer leichten Rampe (A/B) auf der wir die Wand queren. Jetzt mit vielen Tritthilfen eine steile Rinne aufwärts (B/C). Immer wieder wechseln leichte Passagen mit steileren Anstiegen, bis wir zum Beginn des Tunnels gelangen. Im Tunnel zunächst unschwierig, zuletzt allerdings über einen senkrechten Aufschwung zum Ausstieg (1 Stelle C).
Wir folgen dem Kamm nach rechts und erreichen nach 15 Minuten den spärlich beschilderten Übergang der Lamsscharte.

Ideale Kombinationsmöglichkeit:Lamsenspitze, 2.508m

Abstieg:

Über die Lamsscharte und einem versicherten Steig in das breite Schotterkar und über die großen Schotterhalden abwärts zur Lamsenjochhütte. (40 Minuten Abstieg)

Kartenmaterial

Kompass Nr. 26, Karwendelgebirge (1:50.000)
AV-Karte Nr. 5/3 Karwendelgebirge Ost (1:25.000)
ÖK 119 Schwaz

Stützpunkte unterwegs:

Lamsenjochhütte, 1.953m

Panoramen:

Nach dem Ausstieg - Weiterweg zur Lamsscharte
Nach dem Ausstieg - Weiterweg zur Lamsscharte
Abstieg vom Lamsjoch
Abstieg vom Lamsjoch

Fotos:

Geröllkar im Abstieg
Geröllkar im Abstieg
Schlüsselstelle im Tunnel
Schlüsselstelle im Tunnel
Im Tunnel
Im Tunnel
Kurz nach dem Einstieg
Kurz nach dem Einstieg
Unterwegs am Steig
Unterwegs am Steig
Zustieg Lamsenjochhaus
Zustieg Lamsenjochhaus
Einstieg
Einstieg
Lamsenjochhaus
Lamsenjochhaus
Rassige Abfahrt am Geröll
Rassige Abfahrt am Geröll
Talschluss in der Gramai
Talschluss in der Gramai
Querung zum Tunnel
Querung zum Tunnel
Info Tafel
Info Tafel
Ausstieg Tunnel
Ausstieg Tunnel
Ausstieg
Ausstieg
Tiefblick Lamsenjochhaus
Tiefblick Lamsenjochhaus
Wegweiser
Wegweiser
Enzian
Enzian
Wegsperrungen im Bereich der Lamsenjochhuette
Wegsperrungen im Bereich der Lamsenjochhuette
Aufbruch zum Steig
Aufbruch zum Steig
Leichter Mittelteil
Leichter Mittelteil
Erster Aufschwung
Erster Aufschwung

Leser-Kommentare zur Bergtour Brudertunnel (Lamsentunnel):

#2
von Basti M. am 03.07.2016
Hallo liebes tourenwelt Team, Wir wollen gerne den brudertunnel absolvieren und anschließend die lamsenspitze erklimmen! Nun habe ich auf Ihrer Seite den Hinweis auf wegsperrung gelesen. Deshalb richte ich meine Frage direkt an sie: ist eine Tour wie wir sie planen möglich?
#1
von Robert R. am 24.06.2013
Zuletzt war ich im Brudertunnel irgendwann 1999. Die Erinnerung ist verblasst. Überlege nun eine Bike-Runde durchs Karwendel zu machen und frage mich, ob der Übergang durch den Brudertunnel ins gegenüberliegende Tal auch mit dem Rad (tragen natürlich) geht oder ob das quasi ausgeschlossen ist. Vorschläge dazu?

Hast du die Bergtour Brudertunnel (Lamsentunnel) in volle Zügen genießen können, auch dank unserer Informationen?
Wenn du dich dafür bedanken willst, unterstütze uns doch mit einer kleinen Spende. Klicke dazu auf den Flattr-Button neben an. Mit diesem kleine Beitrag können wir einen Teil unserer Kosten decken und dir weiterhin Bergtour-Informationen aus erster Hand liefern.

Sie sind die Bergtour Brudertunnel (Lamsentunnel) schon einmal gegangen? Wie hat es Ihnen gefallen? Wir recherchieren alle Infos zu den Touren möglichst gewissenhaft, aber auch wir sind nicht perfekt. Haben wir etwas Wichtiges vergessen oder sind unserer Infos nicht korrekt?
Schreiben sie uns eine Nachricht!









Ja, ich bin einverstanden wenn diese Nachricht unter den Leser-Kommentaren zu dieser Tour aufscheint (E-Mail-Adresse und voller Name werden nicht veröffentlicht)