Austeig zum Fotscher Windegg

zurück zur Liste

Fotscher Windegg, 2577 m (Bergtour)


Charakter:

Nette unschwierige Tour im Fotschertal, die auch im Winter als Skitour sehr beliebt ist.

Tourdaten:

Gehzeit: 3:00:00 nur Aufstieg
Höhendifferenz: 1093m
Exposition: O
Schwierigkeit: 2 +
Starthöhe: 1484 m
Endhöhe: 2577 m
Beste Tourenzeit: Sommer-Herbst
Gebirge(Region): Stubaier Alpen (Sellrain/Fotschertal)

Anreise/Zufahrt:

Von Westen: Über die A 12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Zirl Ost, dann Richtung Kematen. Von Osten: Über die A 12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Kematen. Beim Kreisverkehr gerade aus ins Sellraintal nach Sellrain. Im Ort bei der Beschilderung "Fotschertal/Gasthaus Bergheim/Potsdamer Hütte" nach links abbiegen und zuerst der Strasse und dann den Forstweg bis zum Alpengasthof Bergheim folgen.

Ausgangspunkt:

Gebührenfreier Parkplatz beim Alpengasthof Bergheim.

Aufstieg

Unterhalb des Parkplatzes über die Brücke und den Forstweg entlang in südwestliche Richtung bis zur Aldmindalm (1.755 m). Dieser Forstweg kann immer wieder durch gut markierte Steige im Wald abgekürzt werden. Von der Aldmindalm führt der Forstweg ohne viel Höhengewinn weiter Richtig Seigesalm bis zu einem Wegweiser. Hier zweigt ein gut markierter Steig in nord-westliche Richtung ab und führt über die freien Almflächen der Axamer Kälberalm bis zur Seigesgrube. Über den steilen Osthang in Serpentinen bis zu einem Plateau und Gipfelaufbau des Fotscher Windeggs. Die letzten Höhenmeter über Blockwerk undschwierig zum Gipfel.

Abstieg:

Wie Aufstieg oder Variante (schwierig) direkt vom Gipfel in östliche Richtung den sehr steilen Grashang absteigen, bis man wieder auf den Aufstiegsweg trifft.

Kartenmaterial

AV-Karte Stubaier Alpen/Sellrain Nr.31/2 (1:25.000)

Stützpunkte unterwegs:

Alpengasthof Bergheim (1.484 m)
wärend der Almsaison: Almindalm (1.755 m)

Panoramen:

Nebel übern Tal
Nebel übern Tal
Am Gipfel des Fotscher Windeggs
Am Gipfel des Fotscher Windeggs
Blick Richtung Rosskgoel
Blick Richtung Rosskgoel

Fotos:

im Nebel
im Nebel
Gras
Gras
Oberperfuss im Zoom
Oberperfuss im Zoom
Geschafft
Geschafft
Blick zum Lüsener
Blick zum Lüsener

Hast du die Bergtour Fotscher Windegg in volle Zügen genießen können, auch dank unserer Informationen?
Wenn du dich dafür bedanken willst, unterstütze uns doch mit einer kleinen Spende. Klicke dazu auf den Flattr-Button neben an. Mit diesem kleine Beitrag können wir einen Teil unserer Kosten decken und dir weiterhin Bergtour-Informationen aus erster Hand liefern.

Sie sind die Bergtour Fotscher Windegg schon einmal gegangen? Wie hat es Ihnen gefallen? Wir recherchieren alle Infos zu den Touren möglichst gewissenhaft, aber auch wir sind nicht perfekt. Haben wir etwas Wichtiges vergessen oder sind unserer Infos nicht korrekt?
Schreiben sie uns eine Nachricht!









Ja, ich bin einverstanden wenn diese Nachricht unter den Leser-Kommentaren zu dieser Tour aufscheint (E-Mail-Adresse und voller Name werden nicht veröffentlicht)