Am Grossen Höllkogel | Zur Bergtour Großer Höllkogel mit diesem Panorama

zurück zur Liste

Via dell Amicizia, 1246 m (Bergtour)


Charakter:

Die Via dell Amicizia - oftmals auch als "Leiterklettersteig" bezeichnet ist ein echtes Highlight: Hoch über den Dächern von Riva mit einer grandinosen Aussicht über den Gardasee bis hin zu den vergletscherten Gipfeln der Alpen - steigt man über 2 schier endlos lange Leitern auf den Cima Sat, 1.246m.
Generell besteht dieser Klettersteig mehr aus Leitern als aus richtigen Kletterpassagen, jedoch machen auch diese viel Spaß!

Diese Tour wurde im Jahr 1972 zum Gedenken an das hundertjährige Jubiläum der „Società Alpinisti Tridentini“ (S.A.T.) eingeweiht und ist seither ein sehr gut besuchtes Tourenziel am Nordufer des Gardasees.

Die richtige Ausrüstung zur Tour in unserer Chekliste für Klettersteige

Tourdaten:

Gehzeit: 06:30:00
Höhendifferenz: 1225m
Abstiegsdifferenz: 1225m
Exposition: O, SO
Schwierigkeit: B / C
Starthöhe: 69 m
Endhöhe: 1246 m
Beste Tourenzeit: März bis November
Gebirge(Region): Garadseeberge (Riva del Garda)

Anreise/Zufahrt:

Auf der A22 (Brennerautobahn) bis zur Ausfahrt Gardasee Nord / Rovereto und über die Landstraße nach Riva. Auf der SS45 (Fahrstraße am Westufer des Gardasee´s) bis kurz vor den ersten Tunnel an der Nähe des Enel-Kraftwerks.

Ausgangspunkt:

Riva del Garda, 1. Tunneleingang der westl. Uferstraße, Nähe Enel-Kraftwerk. (Teilweise kostenlose Parkplätze entlang der Hauptstraße vorhanden)

Aufstieg

Wir folgen der Straße ein Stück weit zurück in den Ort, ehe links aufwärts eine schmale, gepflasterte Gasse führt. Der Markierung 404 folgen wir teilweise steil aufwärts, vorbei an der Bastione zur Capanna Santa Barbara und weiter zum Einstieg in den Klettersteig.

Zunächst über einige leichte, jedoch stets gut abgesicherte Kletterpassagen (A/B) zur ersten, langen Leiter. Über eine kurze Gehpassage zum 2. großen Auschwung, wo nach einer kurzen Querung (B/C) die zweite Leiter erreicht wird. Im Anschluss erneute Gehpassage zum Gipfelaufbau des Cima Sat (B/C).

Abstieg:

Abstieg in den Sattel (B), hier erreichen wir den Fußweg, welcher entweder nach Norden bzw. wie in unserem GPS nach Süden begangen werden kann (beide Abstiege teilweise sehr steil).

Wir folgen dem beschilderten Weg zur Capanna Santa Barbara stets talwärts. Über eine rund 15m hohe Leiter erreichen wir die Kapelle und im Anschluss die Capanna. Von dort dem guten und auch ausgeschilderten, rot-weiß markierten Weg stets in Richtung Riva folgen.

Kartenmaterial

Kompass Blatt Nr. 101, Rovereto / Monte Pasubio (1: 50.000)
Kompass Blatt Nr. 102, Lago di Garda (1:50.000)

Stützpunkte unterwegs:

Capanna Santa Barbara, 560m

Panoramen:

Rundblick am Cima Sat
Rundblick am Cima Sat

Fotos:

Markierung ab Riva
Markierung ab Riva
Markierung ab Capanna Santa Barbara
Markierung ab Capanna Santa Barbara
Von der Bastione nach Riva
Von der Bastione nach Riva
Am Cima Sat
Am Cima Sat
Bastione
Bastione
Ende der Leiter 1
Ende der Leiter 1
Gut Abgesichert
Gut Abgesichert
Über den Dächern von Riva
Über den Dächern von Riva
Beeindruckender Tiefblick zum Gardasee
Beeindruckender Tiefblick zum Gardasee
Weg zur Capanna Santa Barbara
Weg zur Capanna Santa Barbara
Gipfel des Cima Sat
Gipfel des Cima Sat
Hafen von Riva
Hafen von Riva
Schlussanstieg zum Cima Sat
Schlussanstieg zum Cima Sat
Die erste Leiter
Die erste Leiter
Beschilderung Abstieg
Beschilderung Abstieg
Tiefblicke Riva del Garda
Tiefblicke Riva del Garda
Einstieg an der ersten Leiter
Einstieg an der ersten Leiter
Segelboote am Gardasee
Segelboote am Gardasee
Maximal 3 Personen auf der Leiter
Maximal 3 Personen auf der Leiter

Hast du die Bergtour Via dell Amicizia in volle Zügen genießen können, auch dank unserer Informationen?
Wenn du dich dafür bedanken willst, unterstütze uns doch mit einer kleinen Spende. Klicke dazu auf den Flattr-Button neben an. Mit diesem kleine Beitrag können wir einen Teil unserer Kosten decken und dir weiterhin Bergtour-Informationen aus erster Hand liefern.

Sie sind die Bergtour Via dell Amicizia schon einmal gegangen? Wie hat es Ihnen gefallen? Wir recherchieren alle Infos zu den Touren möglichst gewissenhaft, aber auch wir sind nicht perfekt. Haben wir etwas Wichtiges vergessen oder sind unserer Infos nicht korrekt?
Schreiben sie uns eine Nachricht!









Ja, ich bin einverstanden wenn diese Nachricht unter den Leser-Kommentaren zu dieser Tour aufscheint (E-Mail-Adresse und voller Name werden nicht veröffentlicht)