Vom Treffauer ins Söllandl

zurück zur Liste

Treffauer, 2304 m (Bergtour)


Charakter:

Anspruchsvolle Bergtour auf den 3. höchsten Gipfel des Wilden Kaiser. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit unbedingt erforderlich.

Tourdaten:

Gehzeit: 06:00:00
Höhendifferenz: 1412m
Abstiegsdifferenz: 8m
Exposition: W bis S
Schwierigkeit: 3+
Länge: 11,5km
Starthöhe: 900 m
Endhöhe: 2304 m
Beste Tourenzeit: Juni bis Oktober
Gebirge(Region): Kaisergebirge (Scheffau)

Anreise/Zufahrt:

Aus dem Inntal (A12 Inntalautobahn) über Kufstein bzw. von Osten über St. Johann in Tirol nach Scheffau. Im Ortskern, unmittelbar nach der Kirche, rechts auf einer Stichstraße bis zum Gasthof Jägerwirt. Hier den kostenlosen Parkplatz benutzen.

Ausgangspunkt:

Parkplatz beim GH Jägwerwirt, ca. 900m

Aufstieg

Direkt vom Parkplatz entlang des Forstweges (Schranken) hinauf zur Wegscheid-Niederalm. Geradeaus auf einem Bergpfad über Wiesen, ein Stück direkt am Bach entlang, nach der kleinen Brücke auf die linke Seite und weiter Tal einwärts. Vorbei an der Wegscheid-Hochalm, 1.212m führt der Weg durch Wald und Buschwerk zu einer Weggabelung mit dem Wilder-Kaiser-Steig (WKS). Links weiter bis zur nächsten Abzweigung. Nun rechts durch schütteres Buschwerk hinauf bis wir direkt zu dem großen Wasserfall gelangen. Direkt vor dem Wasserfall teilt sich der Weg, wir steigen rechts in vielen keine Kehren über einen steile Schotterweg hinauf bis ins Schneekar. Auf der rechten Seite, direkt bei dem großen Felsrücken ist der Einstieg zum Gipfelpfad. Ab hier sehr steil, über Kalkschrofen (Schwierigkeitsgrad I) aufwärts, teilweise über einzelne Latschen auf die freien, grasbewachsenen Flächen in unzähligen Kehren mäßig steil den Hang hoch. Schließlich führt der im Wiesenbereich gut ausgetretene Pfad nach links auf einen schmalen Grasrücken neben einem Schrofenkopf. Kurz danach gelangt man zu einer kurzen Felsrinne. Durch sie steil höher und darüber über einen längeren und schuttreichen Hang bis ganz hinauf zum begrünten Vorgipfel. Man folgt dem Felsgrat einige Meter um dann bis zum Gipfel nach rechts, knapp unter der ebenen Gratschneide (I, exponiert) auszuweichen. Am herrlich gelegene Gipfelkreuz steht man nach etwa 3,5 Stunden.

Abstieg:

Variante 1:
Abstieg wie Aufstieg

Variante 2: (schwer)
Weitaus lohnender ist der Übergang in etwa 20 Minuten vom Treffauer bis vor zum Tuxeck, 2.226m, wo man tolle Tiefblicke nach Scheffau geniesen kann. Vom Treffauer entlang des kleinen Gebirgspfad in südlicher Richtung bis zum vom Gipfel gut sichtbaren Gipfelkreuz des Treffauers. Der letzte Aufstieg zum Tuxegg bedeutet kurze Kletterei über Eisenstifte, jedoch ohne Seilsicherung. Der Abstieg führt direkt vom Tuxeck (vor dem kurzen Gipfelaufstieg) nach rechts, zwischen den Felsen hindurch auf langem Weg mit losem Schotter, teilwese steilen Wiesenhängen hinunter bis zum Wilder-Kaiser-Steig und hier nach recht, etwa 30 Minuten bis zu einer Gabelung und dort nach links hinunter zur Wegscheid-Hochalm. Wieder retour auf Aufstiegsweg zum Ausgangspunkt.

Stützpunkte unterwegs:

Wegscheidalm (geöffnet Mai bis Oktober)

Panoramen:

Vom Ellmauer Halt bis nach St. Johann
Vom Ellmauer Halt bis nach St. Johann
Letzte Sonne am Treffauer
Letzte Sonne am Treffauer
Wasserfall
Wasserfall
Das Söllandl - Blickrichtung West
Das Söllandl - Blickrichtung West

Fotos:

Wegscheid-Hochalm
Wegscheid-Hochalm
Tuxeck
Tuxeck
Blick zum Hintersteinersee
Blick zum Hintersteinersee
Treffauer im Frühjahr
Treffauer im Frühjahr
Kletterstelle vor dem Tuxeck
Kletterstelle vor dem Tuxeck

Tourenwelt-Blog-Einträge zur Bergtour Treffauer:

18.10.2015: Treffauer
21.07.2013: Treffauer (2306m) 2 Kommentar(e)
24.08.2011: Treffauer ,Tuxeck
04.08.2011: Treffauer 2306m 1 Kommentar(e)
06.11.2010: Treffauer-Tuxeck 1 Kommentar(e)

Hast du die Bergtour Treffauer in volle Zügen genießen können, auch dank unserer Informationen?
Wenn du dich dafür bedanken willst, unterstütze uns doch mit einer kleinen Spende. Klicke dazu auf den Flattr-Button neben an. Mit diesem kleine Beitrag können wir einen Teil unserer Kosten decken und dir weiterhin Bergtour-Informationen aus erster Hand liefern.

Sie sind die Bergtour Treffauer schon einmal gegangen? Wie hat es Ihnen gefallen? Wir recherchieren alle Infos zu den Touren möglichst gewissenhaft, aber auch wir sind nicht perfekt. Haben wir etwas Wichtiges vergessen oder sind unserer Infos nicht korrekt?
Schreiben sie uns eine Nachricht!









Ja, ich bin einverstanden wenn diese Nachricht unter den Leser-Kommentaren zu dieser Tour aufscheint (E-Mail-Adresse und voller Name werden nicht veröffentlicht)