Gipfelrast mit grandioser Aussicht am Gamsbeil im Windautal

zurück zur Liste

Gamsbeil, 2169 m (Bergtour)


Charakter:

Aussichtsreich und einsam - diese Charakteristik trifft den Gamsbeil wohl am besten. Vom Windautal ist diese Gipfeltour sehr ruhig und wenig besucht, wenngleich das weitläufige Almgebiet und der formschöne Gipfel mit beeindruckender Rundumsicht den ambitionierten Bergwanderer einladen.

Im Winter ist der Gamsbeil ein sehr ruhiges und wenig besuchtes Skitourenziel.

Tourdaten:

Gehzeit: 03:30:00
Höhendifferenz: 1195m
Abstiegsdifferenz: 35m
Exposition: W bis S
Schwierigkeit: 2+
Länge: 6,9km
Starthöhe: 1109 m
Endhöhe: 2169 m
Beste Tourenzeit: Anfang Juni bis Oktober
Gebirge(Region): Kitzbüheler Alpen (Windau)

Anreise/Zufahrt:

A12 - Inntalautobahn bis Ausfahrt „Wörgl/Brixental“. Von Hopfgarten über Westendorf in das Windautal bis nach Rettenbach, vorbei am Jägerhäusl und am Steinberghaus (Mautplficht). Auf der Schotterstraße bis zur Gamskogelhütte auffahren. (Parkplatz kostenlos)

Ausgangspunkt:

Gamskogelhütte, 1.109m

Aufstieg

Direkt von der Gamskogelhütte weg folgen wir der Beschilderung (Weg Nr. 85) hinauf zum Gamsbeil. Nach der Überquerung der Windauer Ache in wenigen Minuten über die Wiesen zur Tagweidalm. Hier beginnt der Anstieg entlang des Baches, der in weiterer Folge durch den Wald und zuletzt über einen Forstweg bis zur Miesenbachalm auf 1.637m führt. Dieser Weg ist teilweise ziemlich ausgewaschen und folgt quasi dem Lauf vieler kleiner Quellen.
Nach der Miesenbachalm flacht das Gelände zunächst einmal ab, wir folgen dem noch immer sehr gut beschildert und markierten Wanderweg in das weiter Almgebiet der Neualm (Talkessel). Nach der urigen, kleinen Schäferhütte zweigt der Weg links aufwärts zur Geigenscharte bzw. dem Gamsbeil ab und wird zusehends schmaler – führt zuweilen nur mehr über das Wiesengelände (ist aber sehr gut markiert). Zuletzt in Richtung Kamm (Nord) des Gamsbeil und direkt zum Gipfel auf 2.169m Seehöhe.

Abstieg:

Abstieg wie Aufstieg.

Alternativ kann ich nördlicher Richtung zum Westerachkopf, 2.096m und dem Schwarzkarkogel, 2.089m direkt am Gratverlauf abgestiegen und über den Steig Nr. 84 die Runde zur Miesenbachalm vollendet werden. Abstieg zur Gamskogelhütte wie Aufstieg.

Kartenmaterial

Kompass Wanderkarte Ferienregion Hohe Salve 1:40.000 (erhältlich in allen Infobüros der TVB´s)
Alpenvereinskarte Kitzbüheler Alpen, 1:50.000

Stützpunkte unterwegs:

Unterwegs kein Gasthof.
Nach der Tour empfiehlt sich eine gemütliche Einkehr der Gamskogelhütte.

Panoramen:

Gipfelpanoramäam-Gamsbeil-im-Windautal
Gipfelpanoramäam-Gamsbeil-im-Windautal
Gamsbeil von der Neualm an der Schaeferhuette
Gamsbeil von der Neualm an der Schaeferhuette

Fotos:

Schaeferhuette
Schaeferhuette
Gipfelanstieg zum Gamsbeil
Gipfelanstieg zum Gamsbeil
Gipfelkreuz-am-Gamsbeil
Gipfelkreuz-am-Gamsbeil
Beschilderung an der Neualm
Beschilderung an der Neualm
Tiefblick in das Windautal
Tiefblick in das Windautal
Miesenbachalm
Miesenbachalm
Beschilderung zum Gamsbeil an der Gamskogelhuette
Beschilderung zum Gamsbeil an der Gamskogelhuette
Sonnenuntergang-ueber-dem-Lodron
Sonnenuntergang-ueber-dem-Lodron
Die Gamskogelhuette
Die Gamskogelhuette
Abendlicher-Rettenstein
Abendlicher-Rettenstein
Beschilderung an der Miesenbachalm
Beschilderung an der Miesenbachalm
Miesenbachsteg
Miesenbachsteg
Aussicht-vom-Gipfel-des-Gamsbeil
Aussicht-vom-Gipfel-des-Gamsbeil
Gamsbeil
Gamsbeil

Hast du die Bergtour Gamsbeil in volle Zügen genießen können, auch dank unserer Informationen?
Wenn du dich dafür bedanken willst, unterstütze uns doch mit einer kleinen Spende. Klicke dazu auf den Flattr-Button neben an. Mit diesem kleine Beitrag können wir einen Teil unserer Kosten decken und dir weiterhin Bergtour-Informationen aus erster Hand liefern.

Sie sind die Bergtour Gamsbeil schon einmal gegangen? Wie hat es Ihnen gefallen? Wir recherchieren alle Infos zu den Touren möglichst gewissenhaft, aber auch wir sind nicht perfekt. Haben wir etwas Wichtiges vergessen oder sind unserer Infos nicht korrekt?
Schreiben sie uns eine Nachricht!









Ja, ich bin einverstanden wenn diese Nachricht unter den Leser-Kommentaren zu dieser Tour aufscheint (E-Mail-Adresse und voller Name werden nicht veröffentlicht)