Panoramablick am Gamskogel | Zur Bergtour Gamskogel mit diesem Panorama

zurück zur Liste

Gänsekragen, 2914 m (Bergtour)


Charakter:

Der Gänsekragen ist ein sehr schöner Ötztaler Aussichtsberg im Gebiet der Winnebachseehütte und als Tagestour mit sehr guter Einkehrmöglichkeit für trittsichere Bergsteiger leicht zu machen.

Tourdaten:

Gehzeit: 06:00:00 Auf- und Abstieg
Höhendifferenz: 1342m
Exposition: SW
Schwierigkeit: 2
Starthöhe: 1572 m
Endhöhe: 2914 m
Beste Tourenzeit: Sommer/Herbst
Gebirge(Region): Stubaier Alpen (Ötztal/Gries im Sulztal)

Anreise/Zufahrt:

Auf der A12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Ötztal. Hier der Beschilderung bis nach Längenfeld folgen. Vom Kreisverkehr in Längenfeld in einigen Serpentinen aufwärts nach Gries im Sulztal.

Ausgangspunkt:

Parken kann man am Besten am Ende des Ortes (großer Parkplatz) oder bei einer breiten Feldwegeinmündung ein Stück links bergauf Richtung Winnebach, 1.572m

Aufstieg

Vom Parkplatz gehen wir Richtung Norden bis zum letzten Haus des Weilers. Von dort auf einem gut beschildert Steig Richtung "Winnebachseehütte" in den Wald. Zuerst in Serpentinen dann relativ gerade geht es immer in der Nähe des Winnebachs nach oben. Schon bald ist der Wald zu Ende und man gelangt zur Winnebachalp und dem Weg weiter folgend nach insgesamt ca. 1 3/4 Stunden die Winnebachseehütte (2.361 m). Von hier nun unter der Materialseilbahn durch und flach wieder ein wenig Richtung talauswärts. Dann aber steigt der gut Markierte Steig er sehr steil an. Obwohl es den Anschein hat, dass der Gipfel fast schon zum Greifen nah ist, zieht sich der anstregende Weg noch ziemlich in die Länge. Man erreicht kurz vor dem Ziel eine Scharte von der man dann etwas ausgesetzt zum Gipfel steigt.

Abstieg:

Wie Aufstieg

Kartenmaterial

AV-Karte Stubaier Alpen/Sellrain Nr.31/2 (1:25.000)
Kompass Karte Nr. 83 Stubaier Alpen

Stützpunkte unterwegs:

Winnebachseehütte, geöffnet in der Sommersaison: Ende Juni bis Mitte Oktober


Fotos:

Blick zum Winnebachjoch
Blick zum Winnebachjoch
Gänsekragen immer im Blickfeld
Gänsekragen immer im Blickfeld
Winterraumhaus der Winnebachseehütte
Winterraumhaus der Winnebachseehütte
Winnebachseehuette
Winnebachseehuette

Leser-Kommentare zur Bergtour Gänsekragen:

#1
von Michael B. am 13.07.2013
Ich bin als Kind mit meinem Vater, während eines Urlaubes in Lengenfeld / Ötztal, auf den Gänsekragen "geklettert". Das war ein riesiges Erlebnis für mich. Mittlerweile bin ich 52 Jahre und während ich das so lese und die schönen Bilder sehe, bekomme ich Herzklopfen und alte Erinnerungen werden wach. Dankeschön!

Hast du die Bergtour Gänsekragen in volle Zügen genießen können, auch dank unserer Informationen?
Wenn du dich dafür bedanken willst, unterstütze uns doch mit einer kleinen Spende. Klicke dazu auf den Flattr-Button neben an. Mit diesem kleine Beitrag können wir einen Teil unserer Kosten decken und dir weiterhin Bergtour-Informationen aus erster Hand liefern.

Sie sind die Bergtour Gänsekragen schon einmal gegangen? Wie hat es Ihnen gefallen? Wir recherchieren alle Infos zu den Touren möglichst gewissenhaft, aber auch wir sind nicht perfekt. Haben wir etwas Wichtiges vergessen oder sind unserer Infos nicht korrekt?
Schreiben sie uns eine Nachricht!









Ja, ich bin einverstanden wenn diese Nachricht unter den Leser-Kommentaren zu dieser Tour aufscheint (E-Mail-Adresse und voller Name werden nicht veröffentlicht)