Am Plattensee - Überfahrt Tihany | Zur Radtour Tihany - Heviz mit diesem Panorama

Archiv der Kategorie ‘Toureninfos‘

Le Morne Brabant (Mauritius)

Dienstag, den 23. April 2019

Ja, auch wir fahren gerne in den Urlaub – jedoch wäre baden alleine zu wenig – daher können wir euch heute eine Bergtour der besonderen Art vorstellen: Mauritius, ein kleiner Inselstaat im indischen Ozean, rund 870km östlich von Madagaskar – und mit dem Flieger ab München in rund 11h / 13.000km zu erreichen. Bekannt ist […]

Skitour Wiesberg / Sonneck (Wilder Kaiser)

Dienstag, den 2. April 2019

Sonntag früh – Zeitumstellung: 1h nach vor – na gut, aber was heißt das für uns Tourengeher….. mal schnell überlegen:  Wenn es am Samstag um 9 Uhr aufgefirnt hat, dann wird´s wohl am Sonntag mit der Sommerzeit erst um 10 Uhr auffirnen. Irgendwie so haben wir uns das auch zusammengereimt – aber dennoch sind wir […]

Rennradtour Kufstein – Mariastein – Wörgl

Sonntag, den 31. März 2019

Meine erste Ausfahrt mit dem Rennrad bei gefühlten 20°C ist schon etwas ganz besonderes: Am Vormittag noch auf den Skiern zu stehen und am Nachmittag mit dem Rennrad auf den bereits teilweise gekehrten Straßen dahinzurollen ist schon ein tolles Feeling, dass es wohl so in dieser Kombination nicht oft geben wird. Dennoch, meine erste Runde […]

Torhelm, 2.494m und Schwarzer Bär (Kelchsau)

Samstag, den 23. März 2019

Immer wenn’s im Frühjahr richtig warm wird und der letzte Niederschlag schon eine Zeit lang her ist, stellt sich die Frage ob es ihn noch gibt – den feinen Pulver. Gut, bei 20 Grad im Inntal ist das für viele Radfahrer schon schwer vorstellbar, aber ja, irgendwo gibt es ihn fast immer. So auch heute […]

Äußerer Nockenkopf, 2.770m vom Weiler Rojen (Reschen)

Dienstag, den 19. März 2019

Der Weiler Rojen hoch über dem Reschensee ist ein traumhafter Talschluss mit tollen Skitourenmöglichkeiten bei gleichzeitig sehr hohem und schneesicherem Ausgangspunkt. Nachdem es am letzten Wochenende dort noch einmal richtig viel geschneit hat (50cm feiner Pulver) mussten wir auf unserm Rückweg von Sulden einfach einen kurzen Abstecher machen. Für die Anfahrt einfach vom Ort Reschen, […]

Suldenspitze (3.376m) und Monte Cevedale (3.769m)

Sonntag, den 17. März 2019

Mit 3.769m ist der Cevedale der dritthöchste Berg in den Ortler-Alpen und gleichzeitig ein sehr begehrtes Ziel – sowohl von Sulden als auch aus dem Martelltal – und dann hat er auch noch einen klingenden Namen den sich jeder leicht merken kann…. in Summe also mehrere Gründe, warum hier viele Tourengeher unterwegs sind. Am Samstag […]

Feldalphorn – Kelchsau

Samstag, den 9. März 2019

Am Donnerstag bin ich frühmorgens von der Talstation der Bergbahn Kelchsau über die Talabfahrt hinauf zur Höhenbrand Alm. Eine so tolle Piste, wenig los und bestens präpariert. Weiter zur Trockenbachalm, wo noch mehr als genug Schnee liegt. Durch den lichten Wald hinauf zum Kamm war der Schnee schon sehr weich, aber noch nicht grundlos tief. […]

MTB Tour zum Stallhäusl

Sonntag, den 3. März 2019

Im Schatten Pulverschnee und in der Sonne warm, genau das ist‘s was mir im März so taugt! Auch wenn es sich ein wenig exotisch anfühlt mit dem Bike an den Skifahrern vorbei zu fahren so hat es dennoch seinen Reiz – denn bei gefühlten 15 Grad auf der „Sunnseit“ war mein Trikot sehr schnell nassgeschwitzt. […]

Brandstadl über Skiroute Moderer

Montag, den 25. Februar 2019

  Kurzum: Verhältnisse derzeit sehr gut! Von der Talstation der Bergbahnen Scheffau weg liegt mehr als ausreichend Schnee für die Skitour entlang der Moderer Skiroute hinauf auf den Brandstadl. Zunächst noch gewalzt, führt diese Skitour sobald man am ersten Aufschwung steht direkt über die derzeit gut ausgefahren Buckelpiste zur Modereralm und weiter bis zur großen […]

Rote Rinnscharte

Montag, den 18. Februar 2019

Gestartet von der Wochenbrunner Alm, über die 2m hohe Schneewand hinweg, folgte ich dem Wanderweg Richtung Gruttenhütte. Der Aufstieg nach dem Waldstück im ersten steilen Aufschwung gestaltete sich schon als etwas schwierig, da ein gefrorener Lawinenkegel die Spur komplett verschüttet hatte. Hinter der Gruttenhütte gings bis in die rote Rinnscharte. War um ca 9.30 in […]

Gr. Beil

Sonntag, den 17. Februar 2019

Eine meiner absoluten Lieblingstouren: Das große Beil in der Wildschönau. Auch wenn ich dieses Mal alleine unterwegs war, wirklich einsam ist man hier eigentlich nie, speziell nicht am Wochenende. Von der Schönangeralm bin ich in den Talschluss und weiter hinauf auf Gressensteinalm. Hier in der richtig warmen „Frühlingssonne“ hinauf zum Gipfel des Beil. Schnee en […]

Schafsiedel vom Kurzen Grund

Sonntag, den 17. Februar 2019

Gestern früh zog es uns bei diesem Traumwetter in den Kurzen Grund der Kelchsau. Wir folgten dem Winterweg in Richtung Bamberger Hütte bis hinauf ins Manzenkar. Von dort gings zum ersten Wildalmsee. Eine toll angelegte Spur führte über den ersten See hinauf zu den zwei weiteren. Am Gipfel eröffnete sich eine Traumaussicht über die umliegende Bergwelt. […]

Brandstadl

Sonntag, den 20. Januar 2019

Am Sonntag Vormittag bei der Arbeit Sonnenschein, am Nachmittag auf der Skitour dichte Wolken und leichter Schneefall. Wir starten heute erst um 14:30 Uhr Nachmittags, um von Söll hinauf über die breiten Wiesen auf den Brandstadl zu steigen. Beeindruckend ist derzeit die Schneelage, man muss bei den ersten Straßenkreuzungen direkt aufpassen, speziell bei der Abfahrt, […]

Brandstadl

Dienstag, den 1. Januar 2019

Nur wenige Mitstreiter trifft man am Neujahrstag Richtung Brandstadl. Es lohnt sich! Gestartet bin ich von der Stampfanger Kapelle, schulterte die Schi der Straße entlang Richtung Brandstadl bis zur ersten Kurve und konnte dann auch schon anschnallen. Am unteren Teil war der Schnee sehr schwer und nass. Aber mit der Höhe kam auch der Pulver. […]

Silvester am kleinen Pölven

Dienstag, den 1. Januar 2019

Alljährlich und traditionell starten wir am 31.12. nachmittags gemeinsam auf den kleinen Pölven. Zum heurigen Jahreswechsel mussten wir auf unserer Tour auch endlich mal wieder tief durch den Neuschnee stapfen, denn bis gestern Abend fiel rund ein halber Meter Neuschnee am Berg, teilweise sogar mehr. Dennoch aber entschieden wir uns dieses Jahr mit den schweren […]