Beschilderung am Wilden Kaiser | Zur Radtour Wilder Kaiser - Scheffau (Rundtour) mit diesem Panorama

Monatsarchiv für Dezember 2008

Gressenstein, 2.216m [Wildschönau]

Mittwoch, den 31. Dezember 2008

Den letzten Tag des Jahres 2008 noch einmal richtig ausnutzen! Gemeinsame Tour mit Freunden der Tourenwelt auf den Gressenstein im entlegensten Winkel der Wildschönau! Die Verhältnisse sind noch sehr gut, speziell durch die Ost-Exposition ist der Schnee sehr gut koserviert und zumeist schön pulverig! Ein par Zentimeter Neuschnee würden aber sicher nicht schaden! Toureninfos: http://www.tourenwelt.at/detail.php?tourId=319 […]

Cresta Bianca (2932m)

Dienstag, den 30. Dezember 2008

Aufstieg: Cimabanche – Pra del Vecio – Cresta Bianca, 1400 Hm Nur ca. 20km von Sillian entfernt, wird uns ein wahres Prachtpanorama in den Dolomiten geboten. Diesmal war die Cresta Bianca im Monte Cristallo – Gebiet dran. Der Schnee war wirklich Sch…., aber fürs Auge ein Genuss. Überzeugt euch selbst.    

Niederjochkogel [Kelchsau, langer Grund]

Sonntag, den 28. Dezember 2008

Eine ideale Tour, die etwas abseits des Rummels um die „berühmteren“ Gipfelziele liegt. Start an der Erlauer Hütte und 15min taleinwärts. Jetzt rechts über die Almhänge höher und über die Ochsenschlag Hochalm zu den weiten Gipfelhängen. Ein traum Panorama begleitet uns bei der genialen Pulver-Abfahrt. 15cm liegen auf einer tragfähigen Schicht und bereiten mächtig Spaß!!! […]

Simmering, Mieminger Plateau

Sonntag, den 28. Dezember 2008

Der Simmering – eine gute Alternative zur benachbarten Wankspitze -  bietet eine herrliche Aussicht über das Inntal. Ausgangspunkt ist der Grünbergliftbei Obsteig. Der größte Teil des Anstieges erfolgt über die Rodelbahn, erst die letzten 250 Höhenmeter sind im freien Gelände. Trotz der tiefen Temperaturen (minus 15 Grad beim Start) gibt es bei der Abfahrt wenig […]

Verloren: GARMIN 60csx

Samstag, den 27. Dezember 2008

Leider ist mir in der Kelchsau – langer Grund, am Aufstieg zum Niederjochkogel mein GPS Navi GAMRIN 60csx abhanden gekommen. Leider ist es die Suche nach der Nadel im Heuhaufen, jedoch sollte das Gerät wer finden wartet eine Belohnung!!! Herzlichen Dank für Eure Hilfe.

Hohes Haus (2784)

Freitag, den 26. Dezember 2008

Wieder eine Tour im Villgratental, diesmal war Innervillgraten der Ausgangspunkt.

Stanglhöhe, 2.276m [Kelchsau]

Freitag, den 26. Dezember 2008

Ein genialer Tag – soviel steht fest! Traumhafte Verhältnisse finden Tourengeher derzeit in der Kelchsau: Ab dem GH Wegscheid im kurzen Grund, 1.144m liegen rund 1/2 m Schnee, der festgefroren und mit einer 10cm dicken Pulverschicht bedeckt ist. Im Gebiet der Neuen Bamberger Hütte hat sich diese Schneedecke bereits mehr als verdoppelt, sodass kein Steinkontakt […]

Gabesitten, Villgratental

Donnerstag, den 25. Dezember 2008

Weihnachtsschitour in Außervillgraten

Frohe Weihnachten!

Mittwoch, den 24. Dezember 2008

Weihnachten – ein besinnliches Fest – ich hoffe, auch ihr erlebt dieser Tage die Ruhe der Weihnachtszeit. So ganz nebenbei: Heute Kurztour auf die Kraftalm, 1.355m. Oben Sonnenschein, im Tal lag zäher Nebel. Im Nebel speziell weiter oben recht kühle, in der Sonne allerdings richtig warm!

Hohe Salve, 1.829m

Sonntag, den 21. Dezember 2008

Bei wirklichem Sauwetter – mit strömenden Regen bis rund 1.300m, darüber sehr feuchter Schneesturm, gingen wir heute auf die Hohe Salve. Zum Glück gibts im Gipfelrestaurant einen warmen Tee und auch „a guads schnappsä“.

Biathlon Hochfilzen – E.ON Ruhrgas IBU World Cup

Montag, den 15. Dezember 2008

Ein Langlauffest fand vergangenes Wochenende in Hochfilzen statt: Die besten Biathleten der Welt krönten in den verschiedensten Disziplinen Ihre Sieger. Unter Ihnen auch zahlreiche Österreicher und vor allem auch Läufer aus der Umgebung, die natürlich reges Zuschauerinteresse auslösten. Infos und Ergebnisse auf http://www.biathlon-hochfilzen.at/  Impressionen    

Wald- und Wiesentour Spießnägel

Montag, den 15. Dezember 2008

Waren gestern (14.12.08) auf den Spießnägeln (eigentlich DEM Spießnagel) in Aschau hinter Kirchberg. Die Spießnägel sind dem viel bekannteren Großen Rettenstein nordöstlich vorgelagert. Die Tour ist auch auf tourenwelt.at gut beschrieben. Bis zur Abzweigung geht man gemütlich ca. 25 Minuten. Der Weg durch den Wald ist zwar nett, teilweise aber so flach, dass man schon […]

Der namenlose Grinkogel

Montag, den 15. Dezember 2008

Waren am 7.12. im Dauerschneefall am Grinkogel bei Dienten. Zumindest laut Hans, unserem Tourenplaner, heißt der so, im Restaurant war er nur als „namenlose Hügel“ bekannt. Der Einstieg ist nicht zu verfehlen, gleich hinter Dienten bei der (Wallfahrts?)Kirche gehts los. Schnee war super (fast zu viel für die mäßige Steilheit), zu spuren war anstrengend, aber […]

Bereich Bamberger Hütte

Montag, den 15. Dezember 2008

Waren gestern am Schneegrubenspitz und im gr0ßen und ganzen kann man mit „Stoaschi“ auch halbwegs abfahren, jedoch laut schnoits no nit ! (Gscheida richtung Süden) cheers andigas

14.12.2008 Gilfert 2506m

Sonntag, den 14. Dezember 2008

Wir waren heute mit ca. weiteren 100 Tourengeher/innen am Gilfert. Von Innerst über die Astn und durch den Wald liegt recht viel Schnee, aber im Gipfelbereich ist alles verblasen. Die Abfahrt bot uns sehr wechselhafte Schneeverhältnisse und ist schon sehr verspurt.