Gipfelpanorama bei der Skitour auf den Pirchkogel | Zur Skitour Pirchkogel von Marlstein mit diesem Panorama

Monatsarchiv für Januar 2014

Dynafit Nachtspektakel in Söll

Donnerstag, den 16. Januar 2014

Gestern Abend sind wir im Zuge des Nachtspektakels von der Talstation in Söll über die Talabfahrt nach Hochsöll aufgestiegen. Weiter über die Anger-Alm hinauf zur Bergstation des Keat-Liftes, wo die Beleuchtung des Nachtskigebietes endet. Tolle Verhältnisse finden Tourengeher hier am Abend: Top präparierte Pisten stehen ab 18.30 Uhr für alle Nachtaktiven bereit. Der Skibetrieb geht […]

Testtage bei Cross-the-Alps

Mittwoch, den 15. Januar 2014

Heute und Morgen (15. und 16. Jänner 2014) finden ganztägig (auch am Abend im Zuge des Dynafit Nachtspektakels) Testtage bei X-theAlps in der Talstation in Söll statt. Mit dabei: – Test – Ski von Dynafit, Scott, Movement – Suunto GPS Uhren – Airbag Rucksäcke Auch wir werden heute Abend eine Runde im größten Nachtskigebiet Österreichs […]

Wetterspitze Pflerschtal, 2.709 m

Montag, den 13. Januar 2014

Schon in den frühen Morgenstunden machten wir uns gestern auf dem Weg ins benachbarte Südtirol. Via Innsbruck, Brenner und Gossensass ging`s hinein ins Pflerschtal. Vom Parkplatz vor der Mautstelle geht`s zuerst den Forstweg bzw. der Rodelbahn entlang Richtung Allrissalm, die wir in einigen Kehren (oder Waldabkürzungen) erreichen. Nach der Alm in südlicher Richtung öffnet sich […]

Benedikt Böhm: 5 TAGE IM SEPTEMBER

Sonntag, den 12. Januar 2014

Am Mittwoch 22.01.2014 um 19.30 präsentiert Cross the Alps in Söll (Talstation der Gondelbahn) einen Vortrag von Benedikt Böhm:  5 TAGE IM SEPTEMBER Die Dokumentation eines großen Bergdramas im Himalaya handelt von fünf Menschen, fünf Schicksalen, einer Lawine und einem Weltrekord. Am 30. September 2012 stellt der Münchner Benedikt Böhm im Himalaya einen neuen Weltrekord […]

Nockspitze

Sonntag, den 12. Januar 2014

Nachdem sie mich gestern vom Birgitzköpfl aus so angelacht hat, bin ich heute mit einer Freundin dem Lächeln gefolgt und vom Adelshof über die Birgitzer Alm auf die Nockspitze gestartet. Über den Sommersteig (zu Beginn sind die Ski ein mittlerweile größeres Stück zu tragen) ging es bei der Birgitzer Alm, dem Birgitzköpfl und dem Birgitzköpflhaus […]

Stanglhöhe

Sonntag, den 12. Januar 2014

Pulverschnee! Kaum zu glauben aber wahr!) Sind heute um 7 Uhr im Nebel von der Wegscheid gestartet. Über den „Sommerforstweg“ (liegt noch etwas mehr Schnee) gingen wir bis ins Manzenkar. Vorbei an der Manzenkaralm sind wir über 2 steilere Aufschwünge auf die Stanglhöhe aufgestiegen. Gipfelpanorama mit tollen Ausblicken über die dichte Nebeldecke bis weit ins […]

Schafsiedel, 2.447m (Kelchsau)

Donnerstag, den 9. Januar 2014

Heute um 7.30 Uhr sind wir am GH Wegscheid, 1.144m bei noch geringer Schneelage über den Sommerweg (teilweise aper) in das Manzenkar aufgestiegen. Bis hierher mussten wir die Ski mehrmals abschnallen und kurz schultern (alternativ: Forstweg ist noch durchgehend zu gehen). Bis hin zur Manzenkar-Alm war der Schnee dann schon stark von der Sonne und […]

Schneegrubenspitze, 2.237m (Kelchsau)

Freitag, den 3. Januar 2014

Bei -4°C starteten wir heute um 8 Uhr am Gasthof Wegscheid, 1.144m im kurzen Grund der Kelchsau. Die Schneelage hier ist etwas dürftig, aber auf den Forstwegen ist es mehr als ausreichend. Unser Tourenziel, die Schneegrubenspitze, 2.237m ist – wie der Name schon sagt – für eine gute Schneelage (nordseitige Hänge) bekannt. Der Aufstieg entlang des Forstweges […]

Hochgasser

Donnerstag, den 2. Januar 2014

Bei schlechterem Wetter als angesagt sind wir heute vom Matreier Tauernhaus (1500hm) gestartet (am Südportal des Felbertauerntunnels Parkverbot)! Die Abfahrt war besser als beim Aufstieg vermutet – trotzdem darf es noch a bisserl schneien (mehr Schnee dürfte weiter im Süden liegen)!

Gilfert von Hausstatt

Mittwoch, den 1. Januar 2014

Gute Verhältnisse auf der Piste oberhalb der Hausstatt. Bei schöner Winterlandschaft und ca 20 cm Pulver durch den Wald. Im Gelände ist der Schnee stärker verblasen, dennoch erscheint die Westseite auch recht gut zu gehen. Heute wenige Leute am Weg. Abfahrt über Lafaster – durch die Mulden geht es sehr gut – abseits lauern jedoch […]