Filzalmsee in Hochbrixen | Zur Radtour Hochbrixen - Hochsöll mit diesem Panorama

Monatsarchiv für Juni 2015

Kitzalpbike – Marathon

Sonntag, den 28. Juni 2015

20 Jahre fahren nun schon die Spinner – wie sie anfangs oft im Argwohn gerne bezeichnet wurden – quer durchs Brixental und in einem Zug über gleich mehrere Gipfel der Kitzbüheler Alpen. Zwar hat sich die Streckenführung im Laufe der Zeit verändert, allerdings nur um den gestiegenen Anforderungen der Biker gerecht zu werden.  Über ein […]

Kitzalpbike – Hillclimb Brixen im Thale

Donnerstag, den 25. Juni 2015

430 Starter – perfektes Radwetter – tolle Stimmung – TOP Verpflegung und ein kleines Fest im Anschluss: Was will man eigentlich noch mehr? Der Hillclimb von Brixen hinauf zum Filzalmsee Hochbrixen ist sicher ein Highlight für viele Biker. Nicht zu lang, aber dennoch ein ordentlicher „Rachenputzer“ wie ihn viele Bezeichnen – immerhin liegen die schnellsten […]

Feldalphorn, 1923m

Sonntag, den 21. Juni 2015

Nebel, Regen und Schnee auf den Bergen? Nachdem heute ja der längste Tag ist mit über 16 Stunden Sonnenschein sein sollte sind wir natürlich wie es sich für so einen Tag gehört in die Berge gewandert – mit dem Feldalphorn als Ziel. Aufgrund der etwas widrigen Verhältnisse mit fast Dauerregen entschieden wir uns dann doch, […]

Inntal – Kundler Klamm – Wildschönau

Montag, den 15. Juni 2015

Wir starteten von Itter durchs Inntal nach Kundl. Von dort ging’s durch die imposante Kundler Klamm in die Wildschönau. Weiter entschieden wir uns für die Straße hinauf zur Hörler Stiege und rüber zum Marchbachjoch. Dann trieb uns die anstehende Grillerei schnell nach Hause!  Tolle Tour mit verschiedenen Erweiterungsmöglichkeiten in der Wildschönau.             

Hohe Warte Südgrat

Sonntag, den 14. Juni 2015

Nach einem kurzen Wettercheck und akzeptabler Bedingungen (also keine Gewitter und kein Regen) bis zum Nachmittag, ging es gestern um 6 Uhr in der Früh vom Berchtoldshof empor in Richtung Hohe Warte. Über die Straße, einen Forstweg und anschließend einen Steig ging es in kurzer Zeit vorbei an der Buzihütte, dem Rauschbrunnen und der Aspachhütte, […]

Sonnjoch 2287

Samstag, den 13. Juni 2015

Im Winter ein Tourenklassiker, im Sommer eher ein stiller Gipfel, obwohl er von vier verschiedenen Tälern begangen werden kann. Wildschönau, aus dem langen Grund, dem Märzen Grund und von Inneralpbach, wobei hier das Bike fast schon Grundvoraussetzung ist, da der Ausgangspunkt auf das Sonnjoch (Steinberg Alm) sich etwas zieht. Von Inneralpbach durch den Lueger Graben […]

Feldalphorn, 1.923m über Trockenbachalm 

Freitag, den 12. Juni 2015

Freitag Nachmittag – endlich Sonne, heiß und nicht gewittrig! Kurzentschlossen bin ich heute von Hopfgaten auf den Penningberg, weiter über die Haagalm (ab sofort bewirtschaftet!) zur Trockenbachalm geradelt.  So ein Wassertrog mit frischem Quellwasser ist schon etwas ganz besonderes! Ganz ehrlich: normalerweise nimmt das kaum jemand wirklich wahr, aber bei 30 Grad in der Sonne […]

Breiteggspitz od. Kleinberger Niederhorn

Freitag, den 12. Juni 2015

Von der Schönangeralm im Linksbogen um das Gasthaus herum zu den nahe gelegenen Almhütten und rechts einem Bächlein folgend zur Waldgrenze. In angenehmer Steigung zur Breiteggalm (ausgezeichneter Almkäse). Hinter den Almen schräg rechts zur Kleinneubergalm und weiter zur Breiteggspitz oder auch Kleinberger Niederhorn (1868). Problemlos über eine Kammwanderung zur Wildkarspitze (1961) Zwischen der Scharte Breitegggern […]

Auf historischen Pfaden über Kufstein

Sonntag, den 7. Juni 2015

Bei meiner Spendensammeltour für die Katunge High School in Dhading Nepal hat es mich heute vom Kufsteiner Ortsteil Weissach über die Locherer Kapelle zum Aussichtspunkt Hochwacht getrieben. Ein kleiner aber feiner Steig, der vor allem für Fans der Tiroler Geschichte und ihrer Freiheitskämpfe lohnend ist. Mehr Bilder und Infos zur Spendenaktion gibt es hier.

Kröndlhorn (2.444m) – Kitzbühler Alpen – über Bambergerhütte

Sonntag, den 7. Juni 2015

Hallo, ich habe den Fenstertag für eine nette Tour zum Kröndlhorn (2.444m) genutzt. Ausgangspunkt ist Gasthof Wegscheid im kurzen Grund, Kelchsau, Hopfgarten. Kurz vor der Bambergerhütte gehts links Richtung Kröndlhorn/Tristkopf. Nach der Streitfeldenalm gehts wiederum links Richtung Kröndlhorn.   Der Weg bis zum Gipfel ist fast gänzlich schneefrei. Die paar noch vorhandenen Schneefelder hat Trixi zur […]

Große Zinne (2.999m)

Samstag, den 6. Juni 2015

Gestern ging es um kurz vor fünf mit dem Auto von Axams (Innsbruck) über den Brenner nach Brixen und weiter durch das Pustertal nach Toblach. Weiter in Richtung Cortina D’Ampezzo nach Misurina und über die Mautstraße (24,-) hinauf zur Auronzohütte. Nach einem Schluck Espresso marschierten wir zwei „Christbäume“ dann für ein paar hundert Meter entlang […]

Zum besten Königsschmarrn der Welt

Samstag, den 6. Juni 2015

Tour Nummer 2 meiner Spendensammelaktion für den Wiederaufbau der Katunge High School in Nepal führte mich zu einem der angeblich besten Kaiserschmarren der Welt. Wo es den gibt? In den Kitzbühler Alpen. Mehr Infos in meinem Spendensammelblog: http://sensehelp.blogspot.co.at/ Servus, Thomas

4.6.2015 Mountainbiketour Plumsjochsattel

Samstag, den 6. Juni 2015

Start war an der Mautstation der Karwendelstraße in die Eng. Nach gemütlichen 9 km auf der asphaltierten Mautstraße ging es beim Parkplatz P9 links ab in die Plumsjochstraße.       Dort ging es zunächst steiler, dann wieder flacher weiter zur schon bald sichtbaren Plumsjochhütte aufwärts, allerdings täuscht die Entfernung, die Fahrzeit zum Sattel und zur Hütte […]

Lämpersberg im Sommer

Freitag, den 5. Juni 2015

  Mehr Infos zur Tour und zum Spendenprojekt findet ihr in folgendem Blog: http://sensehelp.blogspot.co.at/ Wer Lust hat auch ein paar Höhenmeter zu kaufen, kann sich ja einfach an mich wenden. Im Moment versuchen wir gerade die Finanzmittel für ein Blechdach zu bekommen, damit die Monsunregen nicht in die Klassenzimmer fallen. Servus, Thomas

Bike & Hike Juifen am 31.5.2015

Dienstag, den 2. Juni 2015

Die erste Biketour der Saison ging auf den Juifen. Start war bei Haggen-Wirt im Achental. Über die Forststraße ging es zunächst gemächlich, dann steiler hoch zur Rotwand-Alm.      Danach weiter zum Juifensattel, dort waren noch einige Schneefelder.      Vom Juifensattel in 15 Minuten zu Fuß zum Gipfel.      Abfahrt über die Falkenmooshütte zurück zum Ausgangspunkt.