Almgelände auf der Marbachhöhe | Zur Skitour Marbachhöhe mit diesem Panorama


Jan
3
2012

Hohe Roßfelder (1750m)

geschrieben am 3. Januar 2012 von Berchtesgadener

Startpunkt der Skitour auf die Hohen Roßfelder ist der große Parkplatz am Königssee an der Talstation der Jennerbahn. Wir fuhren jedoch nicht mit der Jennerbahn, sondern stiegen über die sogenannte Hochbahn auf (Das ist keine Bahn, sondern ein alter Weg, der hauptsächlich durch den Wald führt, teilweise mit Ausblick auf den Königssee und den Watzmann). Über die Königsbachalm erreichten wir schließlich die Priesbergalm. Hier schien zum Ersten Mal die Sonne durch. Der weitere Aufstieg auf die Hohen Roßfelder erfolgte durch etwas matschigen Schnee, deshalb entschieden wir uns, den Aufstiegsweg nur bis zur Enzianbrennhütte abzufahren und dann wieder die Felle aufzuziehen. Von hier stiegen wir in circa einer 3/4 Stunde auf den Jenner auf und fuhren schließlich über die präparierte Piste ab. Wir wären lieber im Back-country geblieben, allerdings war unsere Entscheidung anhand der Schneeverhältnisse wohl die Richtige!

Einen Kommentar schreiben