Kneippen am Filzalmsee | Zur Bergtour Hohe Salve von Hochbrixen mit diesem Panorama


Jan
21
2012

Rangger Köpfl, 1939 m

geschrieben am 21. Januar 2012 von steve

Nicht nur die Lawinensituation, sonder auch die Straßenverhältnisse „zwangen“ uns heute gleich neben dem Haus Richtung Rangger Köpfl aufzusteigen. Die ersten 300 hm legten wir selbst die Spur, eher wir auf den Hauptaufstiegsweg einbogen. Während der ganzen Tour hat es stark geschneit (im Ort ca. 30 cm Neuschnee) und kurz unterhalb des Rangger Köpfls kam noch starker Wind dazu.

Bei der Abfahrt fanden wir vor allem unterhalb von Stiglreith gute Pulverhänge vor.

Fazit: Bei den momentanen Verhältnissen gute Tour um im Rythmus zu bleiben.

Im Aufstieg

Im Aufstieg

verschneiter Bildstock

verschneiter Bildstock

2 Reaktionen zu “Rangger Köpfl, 1939 m”

  1. 1.
    avatar
    René


    Hi Steve!
    Nochand hots jo decht no a gscheite Tour bei Dir abgeben!
    Guat, mir sein doch nicht aufs ausgmachte Gipfele gangen. Die Zeit isch a Luada.
    R

  2. 2.
    avatar
    steve


    hey rené,

    da haben wir ja heute alle unsere hausberge bestiegen. aber da ich glaube, dass die saison noch lange sein wird, soll uns nichts schlimmeres passieren. wie immer cooler bericht von euch auf http://www.addictedto.at

Einen Kommentar schreiben