Das Höhlensteinhaus am Tiroler Adlerweg | Zur Bergtour Höhlensteinhaus - Adlerweg H4 mit diesem Panorama


Apr
21
2012

Kleines Törl, Goinger Törl (Wilder Kaiser)

geschrieben am 21. April 2012 von asti

Unglaublich – dieser Winter!

Heute um 6.30 Uhr komplett alleine an der Griesner Alm auf einer noch 1m dicken Altschneeschicht los ins Griesner Kar. Ab dem Waldstück wenige cm Neuschnee und perfekte Bedingungen. Vorbei an der Fritz Pflaum Hütte zum kleinen Törl. Wir sind nicht ganz bis zum Törl aufgestiegen, da auf den letzten 50 Hm der Pulverschnee grundlos (!!!) tief war und der Hang nicht unterschätzt werden sollte!

Abfahrt bis in das große Kar und neuerlicher Aufstieg bis zum Goinger Törl, wo schon zahlreiche Tourengeher unterwegs waren. Wieviele tatsächlich heute die Touren im Wilden Kaiser besuchten zeigte sich erst bei der Abfahrt: Eine scheibar nicht enden wollende Menschenschlange im Griesner Kar – irgendwie normal zu dieser Jahreszeit – andererseits auch wieder nicht, zumal wir im Anstieg ganz alleine waren und auch nicht sonderlich früh dran waren.

Fazit: 21. April und knietiefer Pulverschee!

Abfahrt vom kleinen Törl:

20120421-104104.jpg

4 Reaktionen zu “Kleines Törl, Goinger Törl (Wilder Kaiser)”

  1. 1.
    avatar
    barolo


    whow – genial erwischt!
    lg Cris

  2. 2.
    avatar
    Huwi


    Habe auch kurz überlegt, die Entscheidung viel dann aber auf`s Rennrad und so konnten die ersten 100km verbucht werden. Aber das Pflaumei sollte man immer auf der Rechnung haben (nur nicht am Wochenende).

  3. 3.
    avatar
    asti


    @Huwi
    oder früh genug dran sein 😀

  4. 4.
    avatar
    kralli


    Schaut guat aus, do hobs jo nu an feinsten Pulver erwischt.Wahnsinn:-)

Einen Kommentar schreiben