Blick über Wörgl - Rennradtour von Hopfgarten nach Rattenberg und Mariastein - Foto Dabernig | Zur Radtour Hopfgarten - Wildschönau - Rattenberg - Mariastein - Itter mit diesem Panorama


Jul
27
2009

Pölvenrunde

geschrieben am 27. Juli 2009 von platin23

Ein lang gehegter Wunsch ist mir heute geglückt, die Umrundung des Pölven mit dem MTB.Ausgangspunkt für diese Runde war Söll. Zuerst einen altbekannten Weg über das Hotel Alpenschlössl hinauf zur Lengauer Kapelle und dann weiter über Hinter-Lengau hinunter nach Bad Häring. Auf Asphalt ging es dann weiter bis nach Schwoich,  wo ich dann beim Fussballplatz rechts abbog. Ab der nächsten Kreuzung ist dann die Pölvenrunde bereits angeschrieben. Man folgt den Wegweisern Richtung Peppenau – Pölvenrundweg. Anfangs noch etwas Asphalt, geht die Strasse dann bald in einen Forstweg über, der aber wunderbar bis zur Peppenau zu befahren ist. Bei der Alm vorbei, geht der Weg bis zum Tunnel der TAL. Dieser ist leider gesperrt und nicht benützbar. Ab hier muss man den Tunnel umfahren bzw. das Bike schieben und tragen. Es geht nur ein sehr schmaler Steig, der ca.50 m links von der Tunnelzufahrt beginnt, zum anderen Ende des Tunnels. Von hier geht dann ein Singel-Trail hinunter zur Franzl-Alm – Für gute Biker eventuell befahrbar – ich habe es nur mit Schieben geschafft. Ab der Franzl-Alm gibt es dann wieder einen guten Forstweg über Haberland – Moorsee zurück nach Söll.Diese Runde ist ca. 23 km lang, Zeitbedarf etwa 2 Stunden.
Ich habe leider nicht ganz so schöne Bilder wie Asti gemacht, aber trotzdem einige Impressionen von dieser Runde.
Ein schöner Bildstock kurz vor dem AlpenschlösslDie Lengauer KapelleHinweisschild zur PeppenauAuf dem Weg zur Peppenau - ein Hinweis auf Peter AnichDie Peppenau - mit einem kleinen, malerischen SeeEin schmaler Steig, die Umgehung des TunnelsEin herrlicher Blick eröffnet sich einem oberhalb der Franzl-Alm

4 Reaktionen zu “Pölvenrunde”

  1. 1.
    avatar
    asti


    Coole Runde – quasi vor der Haustüre!

    Den schmalen Steig wo dein Bike „am Seil hängt“ kenn ich vom Winter… da führte mal eine Silvester-Begehung auf den Pölven rauf 😀

    Die Frage ist jetzt nur noch, kann man so eine Runde als Tour aufnehmen oder lieber nicht – wegen Fußgänger, Verboten etc???

  2. 2.
    avatar
    platin23


    Ich habe keine Verbote gesehen, die Runde ist ja auch als Wanderstrecke ausgeschrieben. Fussgänger bzw . Wanderer sind fast keine unterwegs. Der Steig ist halt nur etwas für trittsichere Biker, die gerne auch mal ihr Bike tragen. Ansonsten könnte ich es mir schon vorstellen diese Runde aus Tour aufzunehmen.

  3. 3.
    avatar
    asti


    super, danke für den Vorschlag!
    GPS-Daten brauchen wir noch, dann gehts dahin 😉

  4. 4.
    avatar
    Aufzack


    Hallo,
    habe diese Runde letztes Jahr auch mal am Abend gemacht. Allerdings in umgekehrter Richtung. Bei bestem Wetter ist uns nicht ein Wanderer oder MTB-Fahrer entgegengekommen….

Einen Kommentar schreiben