Gipfelrast Cima Pisciadu - Dolomiten | Zur Bergtour Cima Pisciadù mit diesem Panorama


Sep
8
2009

Kitzbühler Horn als Trainingsstrecke

geschrieben am 8. September 2009 von Herby

Hallo Tourenfreunde!

Ich war heute am Kitzbühler Horn,  seit letztem Jahr liebe ich diese Strecke für mein Training! Ich gehe immer über den “ Alten Hornweg “ dieser ist teils sehr steil, aber eignet sich perfeckt für Interwalltraining! Der Weg aufs Horn ist mittelschwierig ( gute Kondition empfehlenswert ), ich empfehle Stöcke für die steilen Abschnitte! Ich beforzuge außerdem die Talfahrt mit der Bahn.       ( kostet 60 € für die Sommersaison für das Kitzbühler Gebiet ) (Der weg ist gut gekennzeicnet) Der erste Abschnitt von der Talstation der Hornbahn bis zur Mittelstation ist zuerst eine befahrene Straße, die dann auf den“ Alten Hornweg “ übergeht, es geht abwechselnd durch den Wald und über Wiesen! Bis zu der Mittelstation (1266 m Höhe ca 500 Hm) braucht man bei zügigen Aufstieg ca. 30 min bis 45min. Der Weg geht dann weiter über durch den Wald bis man dann auf eine Forststraße kommt, diese „schöne“ Straße geht bis zum Alpenhaus (1670 m Höhe ca 900Hm) man braucht bei zügigem Gang ca 1 h 05 min bis 1h 30 min. Von Dort aus kann man dann zum Kitzbühler Horn (Gipfel 1996 m Höhe ca 1220 Hm). Bis man den Gipfel erreicht vergehen ca 1 h 30 min bis 2 h 15. Am Gipfelhaus kann man dann die traumhafte Aussicht genießen!!! ( Der Kuchen war hervorragend )

Viel Spaß wünscht Euch Herby

Ps.  Sorry wegen den Bildern, sie sind mit dem Handy gemacht

08092009002.jpg08092009003.jpg080920091.jpg

2 Reaktionen zu “Kitzbühler Horn als Trainingsstrecke”

  1. 1.
    avatar
    heli


    Hi Herby!

    Schön von dir hier herinnen zu lesen 🙂
    Verrat nicht allen deine Kalish-Trainingsstrecke 😉

    Greetz – Heli

  2. 2.
    avatar
    asti


    klingt sehr fein – vorallem der Kuchen 😀
    jedoch deine Zeitangaben muss ich wohl selber mal testen, ob ich da auch nur annähernd hinkomme…

Einen Kommentar schreiben