Choralpe - Hoch über dem Brixental | Zur Radtour Choralpe mit diesem Panorama


Dez
16
2013

Grosser Beil, 2.309m (Wildschönau)

geschrieben am 16. Dezember 2013 von asti

Gehen Skitouren im freien Gelände oder noch nicht? Dieser Frage bin ich heute auf den Grund gegangen. Aufgrund der Schneesituation und der starken Winde im Zuge des letzten Schneefalls habe ich mir überlegt, eine Tour auszuwählen, die entweder mit einem Forstweg zumindest bis 1700m Seehöhe hinaufgeht und dann darüber Leehänge anzubieten hat, wo sich der Schnee mehr abgelegt haben sollte.

Kurz überlegt: In der Wildschönau wurde ich dann heute auch fündig.
Start an der Schönangeralm auf knapp 1170m Seehöhe: Schon hier liegt erfreulich viel Schnee im Verhältnis zum restlichen Tal. Der Fahrweg in den Talschluss bis zur Kundlalm ist super zu gehen, da auch bei Winterwanderern und Langläufern beliebt. Ab der Kundlalm bin ich nicht wir zunächst angedacht über den Forstweg, sondern direkt über den Kastensteig aufgestiegen. Dieser Steig ist recht gut verschneit, auch im Wald liegt einiges an Schnee. Die Schlüsselstelle ist mit Stufen gut zu gehen, auch ein Seil hängt dort. Verhältnisse derzeit hier echt gut zum Aufsteigen. Bis zur Gressensteinalm dann problemlos, teilweise noch recht „latschig“. Ab der Alm merkt man die starke Strahlung der Sonne in den letzten Tagen: Sonnseits schon hart, im Schatten liegt der Pulver – eigentlich typisch für März?

Der Gipfelanstieg zum Beil war dann recht einfach zugehen, teilweise war die vorhandene Spur zugeweht.

Abfahrtstechnisch sollte man schon noch ein wenig Gespür für den Schnee haben – oder zumindest sehr wachsam und mit einer „weichen Klinge“ fahren und jederzeit auf das Übelste gefasst sein. Zum Glück blieb mir das heute aber erspart – ja einige Schwünge waren sogar super!

Von der Gressensteinalm kann auch über den Forstweg (sehr flach) ins Tal abgefahren werden, was derzeit wohl gar keine so schlechte Idee ist.

Fazit: Top Tour – top Wetter! Also: packt die richtigen Skitouren endlich an!

Am Beil Beschilderung_zum_Beil erstes_Schneebrett - zum_Glueck_noch_sehr_klein Gipfelhang_zum_Beil Gressensteinalm Kastensteig Tiefblick_Schoenangeralm Uriger_Hag_an_der_Gresensteinalm Wedelspuren

Eine Reaktion zu “Grosser Beil, 2.309m (Wildschönau)”

  1. 1.
    avatar
    Uli


    Danke für die gute Nachricht!

Einen Kommentar schreiben