Panorama auf der Zillertaler Hoehenstrasse - Rennradtour für ambitionierte Radfahrer | Zur Radtour Zillertaler Höhenstraße mit diesem Panorama


Dez
29
2013

Mt. Tongariro/Tongariro Alpine Crossing – NZ

geschrieben am 29. Dezember 2013 von Betti

Gestern früh bin ich zur angeblich schönsten und abwechslungsreichsten Tagestour in Neuseeland gestartet. Um diese Wanderung ist hier auf der Nordinsel ein richtiger Hype ausgebrochen. An schönen Sommertagen starten hier bis zu 700 Wanderer (!!!!) um das Tongarira Crossing zu meistern. Zwischen 6.00 und 10.00 Uhr kommen hier aus den umliegenden Orten Shuttlebusse an, da Start- und Zielpunkt nicht dieselben sind. Immerhin sind mehr als 800 Höhenmeter und ca. 20 Kilometer zu bewältigen – und wird mit 7 Stunden (ohne Gipfelbesteigungen) angegeben. Die Route führt zuerst flach an den Fuss des Vulkans Mt. Ngauruhoe, der aus Herr der Ringe bekannt wurde (Mount Doom in Mordor). Danach folgt ein kurzer Aufstieg auf den South Crater zwischen den Mt. Ngauruhoe und Mt. Tongariro. Am Red Crater bin ich links abgebogen und habe noch den Mt. Tognariro (1.964 m) bestiegen. Dann folgte der Abstieg über den Blue Lake und die Ketetahi Hut zu eine Parkplatz auf der Ketetahi Road. Hier haben mich meine beiden Männer wieder abgeholt. Das Wetter war gestern gut – gut bedeutet hier kein Regen 😉 Auf den Kratern blies eiskalter Wind und der Nebel versperrte leider die Sicht. Es war  tatsächlich eine schöne abwechslungsreiche Wanderung durch Vulkanlandschaft und hochalpine Hochebenen. Schöne Grüße von anderen Ende der Welt und wir drücken euch die Daumen, dass endlich der ersehnte Schnee kommt!

Einen Kommentar schreiben