Blick von der traumhaften Neualm auf das Gamsbeil - Windautal | Zur Skitour Gamsbeil mit diesem Panorama


Mrz
14
2014

(fast) Praxmarer Grieskogel

geschrieben am 14. März 2014 von Chris
Weil wir nicht allzu früh starten konnten, suchten wir für heute eine kurze Firntour. Wir entschieden uns für den Praxmarer Grieskogel. Jedoch schon beim Parkplatz in Praxmar war klar, dass das schwierig werden würde. Der halbe Gipfelhang dürfte vor einigen Tagen bis auf den Grund abgerutscht sein. Wir machten uns dennoch in diese Richtung auf den Weg und stiegen bis zum Grat auf. Hier schwenkten wir aber nicht nach rechts auf den Grieskogel, sondern wählten eine, weiter links liegende, breite Rinne (in Richtung der Hohen Wand) für die Abfahrt. Diese Rinne führt wieder zurück ins Praxmarer Kühgrübel, durch das wir schon im Aufstieg gegangen sind. Von dort über einen steilen und noch teilweise pulvrigen Nordosthang zurück zur eigentlichen Abfahrtsroute des Praxmarer Grieskogel. Hier merkten wir, dass unsere Entscheidung gut war, denn 2 weitere kleinere Grundlawinen hätten die Abfahrt über den Gipfelhang sehr unangenehm gemacht.

Der Abfahrtszeitpunkt – es war kurz nach 10 Uhr – war heute keinesfalls zu früh. Es ging zwar noch, besser wäre es sicher etwas früher gewesen. Heute hatten wir super Wetter mit passablen Abfahrtsverhältnissen.

Eine Reaktion zu “(fast) Praxmarer Grieskogel”

  1. 1.
    avatar
    asti


    Sehenswert das Bild vom Gipfelhang!

Einen Kommentar schreiben