Am Pass Thurn - unterwegs auf der Gerlosrunde | Zur Radtour Gerlosrunde mit diesem Panorama


Mrz
28
2015

Gabler 3263m

geschrieben am 28. März 2015 von Tom Krimbacher

Nachdem heute unser Ziel war Pulver zu haben, wollten wir unseren Ausgangspunkt recht hoch ansetzen und sind in der Früh ins Wildgerlostal gefahren, genauer gesagt zum GH Finkau 1419m. Schon am Parkplatz präsentierte sich die umliegende Landschaft winterlich, am Ausgangspunkt lagen ca. 5-10cm Neuschnee.

Sind dann bei bestem Wetter entlang der Forststraße bis zur Materialseilbahn gegangen, wo es dann immer steiler werdend über eine Steilstufe zum Gipfel ging. Auf dem Gletscher sind wir wie immer und wie alle anderen ohne Seil gegangen, zwischendurch hat der Wind ziemlich stark geblasen, aber am Skidepot des Gablers war es dann Gott sei dank windstill. Am Skidepot war dann richtig viel los, aber wem wunderts bei dem Wetter und Verhältnissen.
Haben dann noch probiert auf den Gipfel zu stapfen, aber auf halber Strecke war eine Gesteins-Platte die wir nur schwer umgehen konnten. Wollten dann nichts riskieren und haben auf den Gipfel verzichtet und sind zum Depot zurück, wo uns ein ortskundiger sagte, das die Platte links passierbar gewesen wäre- aber da eben keine Spur vorhanden war sahen wir das nicht.

und nun zum Genuss des Tages, der Pulverschnee-Abfahrt. Oben hatte es gar fast einen halben Meter Neuschnee, die ersten 300 hm der Abfahrt waren leicht vom Wind beeinflusst aber bei den restlichen 1500hm bis zum Ausgangspunkt zurück konnten wir unsere Schwünge in feinstem Pulver setzen.

Fazit: der Gabler, aufgrund seiner genialen Abfahrtshänge für uns einer der ganz großen Frühjahrsklassiker in unserer Nähe.

Mk5sWkdSak16VmhaVGM3YW5ObGMzTnBiMjVwWkQwNE5VWTFSa00zUWtZNFJFWXpSVFkyTkVZek56WXdNa1E1TnpNNVFqVXlNQzF1TkM1aWN6VTNZUV9fJnc9ODAwJmg9NjAwJnE9NzUmdD0xNDI3NjUzMTE0

gh

fgh

er

aa

Einen Kommentar schreiben