Auf der Sagtalerspitze - Alpbachtal | Zur Skitour Sagtalerspitze (Standkopf) mit diesem Panorama


Nov
28
2015

erste Skitour auf die Hohe Salve, 1.829m

geschrieben am 28. November 2015 von asti

Noch vor Sonnenaufgang bin ich heute von der Mittelstation in Hopfgarten über den Rigi hinauf auf die Hohe Salve. Echt beeindruckend, wie die fleißigen Helfer von Frau Holle hier schon die Pisten präpariert haben – Ende November und schon fast alles perfekt für den bevorstehenden Winterstart am 5.Dezember. Noch mehr beeindruckte mich heute aber der Sonnenaufgang am Rigi – lieber Toni, du hast schon einen tollen Platz an der Sonne – Gänsehautfeeling!

Um den eisigen Temperaturen etwas zu entfliehen, bin ich dann in der Morgensonne über den Südhang zum Salvensee und weiter nach Hochbrixen abgefahren, so auch schon sehr früh mit der Pistenarabeit begonnen wurde (Achtung: alles am Seil!). Aufstieg wieder über den Südhang bei sehr angenehmen Temperaturen und Abfahrt über den Rigi nach Hopfgarten.

Zusammenfassend darf ich für mich feststellen: Ich freu mich auf den Winter!

   
    
 

   
    
 

4 Reaktionen zu “erste Skitour auf die Hohe Salve, 1.829m”

  1. 1.
    avatar
    Tom Krimbacher


    Servus Stefan, du wirst dich sicherlich schon gefragt haben, wem die anderen Spuren am Südhang gehören. Ich kann dich beruhigen, nur 3 sind von mir 😀

  2. 2.
    avatar
    Tom Krimbacher


    Die Pisten sind tatsächlich schon in sehr gutem Zustand, der Zinsberg ist eig. schon sehr gut gewalzt, und von dort kommt man auf Nieding auch schon auf einer gewalzten Spur sehr gut runter.

  3. 3.
    avatar
    asti


    Hi Tom, aber eine saubere Aufstiegsspur hast angelegt… So ruhig wie jetzt wird´s wohl lange nicht mehr!

  4. 4.
    avatar
    Tom Krimbacher


    War gar nicht so leicht eine gute Spur anzulegen am Donnerstag Abend, bei dem Nebel. Stimmt allerdings, waren heute am Kitzsteinhorn beim ersten Tourenskirennen der Saison, viel los und die Pisten sehr steinig. Da würds bei uns besser gehen.

Einen Kommentar schreiben