Auffahrt zum Riederkogel und zur Möselalm | Zur Radtour Wildschönauer Bikerunde mit diesem Panorama


Jan
18
2016

Skitour Archbrandkreuz (2058m)

geschrieben am 18. Januar 2016 von Chris

Wegen der relativ heiklen Lawinensituation blieben wir heute vorwiegend im Waldbereich und versuchten uns an der Skitour zum Archbrandkreuz bei Inzing. Wir waren etwas skeptisch weil am Ausgangspunkt (Weiler Hof) nur eine dünne Schneeauflage vorherrschte. So blieb es auch beim Aufstieg über den Steig bis zum Ende des Forstweges. Dann wurde die Schneedecke aber immer besser.

In den Schneisen im Wald ist genügend Schnee (ca. 25cm Neuschnee aus den letzten Tagen), der hier kaum vom Wind beeinflusst war. Erst nach der Archbrandhütte und oberhalb der Baumgrenze wurde deutlich, was der Wind in den letzten Tagen geleistet hat. Die Rinnen waren komplett aufgefüllt, während die Rücken bis auf den Grund abgeblasen waren. Zum Glück ist bei dieser Tour dieser Teil relativ kurz.

Abfahrt war dann dementsprechne oben eher lausig, weiter unten wurde es dann immer besser. Wieder waren ein paar feine Pulverschwünge dabei. Den letzten Teil bewältigten wir bequem über die Rodelbahn.

Fazit: Solange man im Wald ist, schon ganz ordentlich Verhältnisse. Der Schnee der letzten Tage hat sich hier sehr positiv ausgewirkt. Oberhalb der Waldgrenze sieht es leider nicht so gut aus…

Hier die Infos zur Skitour auf das Archbrandkreuz.

Einen Kommentar schreiben