Am Plattensee - Promenade in Kesthely | Zur Radtour Varvögly - Heviz mit diesem Panorama


Feb
27
2016

Torhelm, 2.494m

geschrieben am 27. Februar 2016 von asti

Etwas auf was ich richtig „stehe“ ist die Kelchsau – das muss ich heute einfach mal loswerden. Insbesondere der lange Grund hat es uns heute angetan, zumal wir wieder einmal nicht enttäuscht wurden.

Schon um 6 Uhr am Parkplatz an der Erla Brennhütte zu starten hat schon was. Nur ein Auto am Parkplatz – und dieser spurte einsam hinauf zum Sonnenjoch. Also – perfekt für uns um in den Talschluss zu marschieren. Wer diese Mühe nicht scheut und mind. 1h Zustieg in Kauf nimmt, wird sicher belohnt. Die Spurarbeit begann heute für mich an der Oberkaralm, 1612m. Über die freien Felder hinauf zur Öfeleralm zeigten sich erstmals die frischen Pulverhänge – aber leider auch der prognostizierte Föhn war richtig „drin“. Kühl und eindeutig über Verfrachtungsstärke formte er Dünen und recht lästige Krusten – aber mit etwas Gespür sollte sich das schon noch ausgehen.  Also: nix wie rauf! Oberhalb der Öfeleralm direkt hinauf zur Öfelerscharte – was recht interessant zum Spuren war: Einmal Pulver und dann wenige Meter daneben Firn? Cool.

Am Gipfel dann ziemlich windig, die letzte Spitzkehre hinauf zum Kreuz ging quasi von alleine, denn sobald ich den Ski aufhob, flog er richtig rauf…

Die Abfahrt hinunter zur Scharte war super, auch die darauf folgenden Hänge hinuntere zu den Almen ein Hit. Einziger Wermutstropfen, der Torhelmbezwingern bleibt: der Retourweg zur Erla Brennhütte – aber mit langen Stöcken ist auch das noch zu schaffen, wenngleich die Einkehr schon schreit!

I´ll be back!

Eine Reaktion zu “Torhelm, 2.494m”

  1. 1.
    avatar
    Frosti


    Da hattet ihr wohl mehr glück.

    Bei uns waren eure Spuren im oberen Teil vom Wind schon richtig schön gepresst und die eingeschneiten Lawinenkegel machten die Sache auch nicht feiner.

    Auf Höhe der Öfeler Alm war bei uns dann ein Wechselbad zwischen Powder und gepresstem Schnee und ab der Oberkaralm dann schon Sulz.

    Nächstes Mal vielleicht doch früher aufstehen und mit euch gemeinsam starten 😉

Einen Kommentar schreiben