Urige Einkehr an der Walleralm | Zur Bergtour Steiner Hochalm - Walleralm mit diesem Panorama


Sep
23
2016

Hike & Fly Schafsiedel, Aleitenspitze, Kröndlhorn

geschrieben am 23. September 2016 von heli76

Wetterbericht schaut gut aus, Kalender war noch leer, also schnell einen Tag Urlaub für gestern eingetragen.

Auto im Kurzen Grund beim Gasthof Wegscheid abgestellt und dem bereits bekannten Weg durch den Wald und die Forstraße immer wieder abkürzend, bis zur Bamberger Hütte.

Im Schatten ist es noch schweine kalt und erst kurz nach der Bamberhütte komme ich das erstemal in die Sonne. Die Temperaturen steigen etwas und das gehen wird angenehmer … Aber frisch ists immer noch. Vorbei bei den drei Wildalm Seen und bei unzähligen kleinen Tümpeln und Lacken vorbei geht es bis zum Gipfel des Schafsiedels hoch. Naja, muss sagen bin schon auf schöneren und spektakuäreren Gipfeln gestanden 😕

Der Wind bläst eiskalt aus südwest … Also nur kurze Jause und dann über die Blockfelsen den Grad Richtung Süden folgend bis zur Aleitenspitze. Eine kleine südwestlich ausgerichtete Wiesenfläche muss mir als Startplatz genügen. Da der Wind aber schön ansteht, sollte das kein Problem geben.

Ausgepackt, aufgelegt und gestartet … Kurz etwas in der Thermik gespielt, welche aber nicht wirklich hoch hinauf ging und dann den Talkessel Richtung Westen zum Nadernach Joch gequert. Da ich mit genug Höhe ankam, konnte ich mir leicht einen Landeplatz aussuchen und direkt am Joch einladen.  Alles wieder eingepackt und geschultert und die nächsten 300 Höhenmeter auf das Kröndlhorn in Angriff genommen.

So wirklich fit war ich nicht, hatte bereits schwere Beine und musste mich ganz schön plagen. Aber Aufgeben gibts nicht. Kurz unter dem Gipfel kommt man ebenfalls wieder auf einen kleinen Sattel, welchen man dann nach rechts auf den Gipfel folgt. Auch wieder wieder eine kurze kleine steile Wiese, aber der Wind steht an! D.h. Der nächste Startplatz ist auch schon gefunden.

Am Gipfel auf der kleinen Bank auf der südseite der Kapelle die Stille genossen und gerastet bevor ich mich zum zweiten Start bereit machte. Im anstehend Wind wie erwartet kein Problem. Schirm aufziehen, stabilisieren, Kontrollblick, ausdrehen und nach einem großen Schritt wieder Airborn 🙂

Genüsslich konnte ich die Flancke noch ein paar mal im Wind hin und hersoaren und ein paar Fotos schiessen. Schliesslich war da ja noch ein Auftrag von Asti mit Luftaufnahmen zu erfüllen 😉

Landung dann wieder auf den Wiesen kurz ausserhalb vor dem Gasthof Wegscheid … Eine schöne Tour mit drei neuen Gipfeln und 1700 hm in den Beinen – geil wars! 🙂

Eine Reaktion zu “Hike & Fly Schafsiedel, Aleitenspitze, Kröndlhorn”

  1. 1.
    avatar
    asti


    also echt super tolle Flugbilder, danke dir! das hätte mich immer mal schon interessiert, diese Gegend von oben zu sehen! zb der Gipfel vom Kröndl – 20x rauf und runter, Sommer und Winter, aber so eine coole Perspektive hat man nie! Respekt für deine echt tollen Touren!!!

Einen Kommentar schreiben