Venter Skirunde - am Gipfelgrat der Weisskugel | Zur Skitour Weißkugel - Langtauferer Spitze - Hochjochhospitz mit diesem Panorama


Jan
21
2017

Schafsiedel, 2.447m

geschrieben am 21. Januar 2017 von asti

Auch im kurzen Grund der Kelchsau sind die Verhältnisse derzeit optimal: Am GH Wegscheid auf 1.144m Seehöhe liegt ein beachtlicher Schneestock mit ordentlich Pulver, im Gelände dann ebenfalls top, wenngleich auf Kuppen und abgeblasenen Rücken ein wenig Vorsicht geboten ist um nicht gleich die Skikante am Berg liegen zu lassen.

Wir sind bereits um 7.15 Uhr los um hinauf zur Bamberger Hütte über den Sommerweg aufzusteigen. Als wir die Hütte passieren, kommen gerade die ersten heraus um nach dem Frühstück das Wetter zu begutachten und schön langsam in Richtung Gipfel loszustürmen.

Am unteren Wildalmsee erreichen uns dann endlich die ersten Sonnenstrahlen, worauf wir uns bei den kühlen -15°C und leichtem Wind schon richtig gefreut hatten. Vorbei am mittleren See ging die Spur noch weiter zur obersten Einfahrt in das Manzenkar und folgte an hier nicht dem normalen Weg, sondern führte direkt am Rücken weiter aufwärts zum oberen See (naja, die Spuranlage war nicht wirklich klug, da man viel zu weit am Grat aufsteigt um dann wieder Höhenmeter herzuschenken… also lieber dem Normalweg folgen). Am Gipfel dann perfekte Fernsicht und keine einzige Wolke in Sicht – auch die Kondensstreifen der Flieger waren fast nicht zu erkennen.

Abgefahren sind wir dann übers Manzenkar – und das war echt der Hit! Oben am Steilhang Powder über die Knie, ab der Manzenkaralm dann zusätzlich bis zu 3cm hohe Schneekristalle in Form von Reif. Hier durchzufahren ist schon was besonders, zumal es irre glitzert und bei jedem Schwung der Schnee nur so dahinrinnt…

Fazit: 1+

Einen Kommentar schreiben