Blick vom Finstertaler Stausee zum Finstertaler Schartenkopf | Zur Skitour Finstertaler Schartenkogel mit diesem Panorama


Apr
2
2017

Winnebacher Weißkogel

geschrieben am 2. April 2017 von mikemagic

Gestern ging es mal wieder ins Lüsenstal. Ziel war der Winnebacher Weißkogel.

Zunächst ging es vom gebührenpflichtigen Parkplatz (4€) mit Ski am Rucksack zum Talschluss und durch die aufwärts zur Längentaler Alm. Hier konnten dann die Ski angeschnallt werden.

 

Weiter ging es zunächst flach zum bereits sichtbaren Westfalenhaus. Dieses erreichten wir durch den Aufstieg über einen steileren Hang und Durchqueren einer Latschengasse.

Hinter der Hütte folgten wir der Spur über den steileren Hang aufwärts ins Ochsenkar. Dieses durchquerten wir relativ flach Richtung Winnebachjoch, welches wir von der rechten Seite erstiegen.

Ab hier wehte ein kalter Wind welcher zusammen mit der Schleierbewölkung bereits hier die Hoffnung auf eine schöne Firnabfahrt schwinden ließ..

Vom Winnebachjoch stiegen wir Richtung Norden weiter zum Winnebachgletscher und über den folgenden Steilhang aufwärts zum Skidepot.

Von hier ging es steil durch guten Stapfschnee in zehn Minuten, zuletzt wieder flach zum geräumigen Gipfelplateau.

Die Abfahrt war schon wie erwartet sehr ruppig, lediglich ab ca. 2500 m war es firnig…

Insgesamt Schneebedingungen wie Mitte Mai…

Einen Kommentar schreiben