Urige Einkehr an der Walleralm | Zur Bergtour Steiner Hochalm - Walleralm mit diesem Panorama


Mai
14
2017

MTB Tour Windautal Grundalm Rotwand 13.05.2017

geschrieben am 14. Mai 2017 von Pete

Laut dem Wetterbericht war eine Biketour eher ein Glückspiel. Nichts testo trotz wollte ich mein Glück versuchen und es zog mich, inspiriert von Manu, ins Windautal. Ich konnte jedoch den neu asphaltierten Abschnitt fahren und musste mich nicht über den Hopfgartner Wald auf der Strasse hinaufkämpfen.

Immer entlang der Windauer Ache, vorbei an diversen  Einkehrmöglichkeiten (Lendwirt, Jägerhäusl, Steinberghaus und Gamskogelhütte) zog mich der Wille nach mehr (nicht der Vivax im Sattelrohr 🙂 – der blieb aus) in den Talschluss zur Grundalm Rotwand.

Ein echt langer und gemeiner Hatscher. Wer die Tour nicht kennt, dem sei gesagt, wenn man die Almhütte sieht und meint sie wäre zum greifen nah, dann gehts nochmal richtig los. Angekommen am letzten Picknickplatz nach der Bagaschtalm (Baumgartenalm) geht es nochmal auf der anderen Talseite über mehrere Kehren wieder Talauswärts bis fast oberhalb der Gamskogelhütte. Erst dann kommt der letzte lange Anstieg auf gut 1700 m. Hier angekommen ist es nur mehr ein Katzensprung, wäre da nicht noch der WEISSE Rest vom Winter.

Das Ziel so nah und doch unerreichbar mit dem Bike.

1650 m Meereshöhe ca. 1 km und max. 20 hm vor der Hütte

Naja, es gibt schlimmeres, es könnte ja regnen, hageln oder schneien 😉

in 2 – 3 Wochen sieht die Welt schon anders aus.

Enttäuscht von der Plagerei wollte ich nichts wie raus aus dem Tal.

Während der dann doch recht langen Fahrt aus dem Talinneren überkam mich dann doch noch der Heisshunger. Eine Pause musste her, so bog ich dann noch kurzerhand beim Gasthof Lendwirt ein und wärmte mich auf der Sonnenterasse bei Café und Kuchen.

 

Gesamt: ca. 43,5 km 1100hm

Wanderweg vom Picknickplatz zur Grundalm

letzter Picknickplatz

zum Greifen nah

und doch so fern

Bagascht Bründl

Blick zur Hohen Salve vom Steinberghaus

 

Eine Reaktion zu “MTB Tour Windautal Grundalm Rotwand 13.05.2017”

  1. 1.
    avatar
    asti


    Super feine Tour, fahr ich selber gern (natürlich auch der Einkehr wegen). Es liegt tatsächlich noch recht viel Schnee in den Tälern, aber wie du sagst, das wird schon!

Einen Kommentar schreiben