Der Glanterer Kogel | Zur Radtour Glantersberg-Sonnblick Runde mit diesem Panorama


Dez
31
2017

Traumhaftes, wolkenloses Wetter von in der Früh weg in Hochfügen…

Nur wenige Minuten am Forstweg entlang, dann führte bereits die erste Spur links durch den Wald Richtung Sonntagsköpfl. Diese war gut zu gehen, aber ziemlich steil angelegt. Einen Steilhang gingen wir einzeln, bevor man auf die Forststraße und kurz darauf auf die normale Aufstiegsspur traf. Unproblematisch und bei leichtem Wind bis auf den Gipfel.

Die Abfahrt erfolgte in das Nordkar Richtung Maschentalbach. Leider hat’s bis ganz rauf geregnet und wir hatten vom ersten bis zum letzten Schwung einen fiesen Harschdeckel, der nur ganz selten getragen hat. Wir wechselten dann in den Osthang unterhalb des Großen Gamssteins. Doch auch hier feinster Harsch 🙂 – einzig ein Hang war im Sulz relativ gut zu fahren.

Auf Höhe des Maschentalalm-Hochlegers fellten wir nochmals für 250 Höhenmeter auf. Am Kleinen Gamsstein angekommen gab’s wieder eine geniale Fernsicht mit Aussicht auf eine akzeptable Abfahrt. So war’s dann auch: Im (halbwegs) gut fahrbaren Sulz zogen wir dann unsere Schwünge bis zur Forststraße, die gut zu befahren war und uns wieder zum Parkplatz führte.

Traumwetter, schöne Anstiege in der Sonne, Abfahrt eigentlich nicht rentabel, trotzdem ein toller Jahresabschluss!

Einen Kommentar schreiben