Skihochtour auf das Hohe Adler - Venedigergruppe | Zur Skitour Hohes Aderl mit diesem Panorama


Feb
15
2018

Glungezerhütte, 2.610m

geschrieben am 15. Februar 2018 von asti

Vermeintlich ja die längste Skitour in Tirol – so behaupten es zumindest viele Eingeborenen, wenn man vom Inntal hinauf zum Glungezer steigt?

In den letzten Jahren eher beschwerlich, liegt heuer in diesem Traumwinter genügend Schnee für solche Vorhaben, die man oft lange Zeit nicht so gut machen kann. Von der Karlskirche in Volders – einer der schönsten Rokokobauten Tirols – starteten wir am späten Nachmittag direkt mit unseren Skiern vom Parkplatz – und das bei bestem Pulverschnee in Richtung Glungezer. Bis zum Windegg über die verschneiten Felder (2x apere Straßen derzeit) und ab hier entlang der Piste über Halsmarter, 1.560m in Richtung Tulfein. Nun den Schartenkogellift queren und entlang der Piste bis in die Scharte zwischen Schartenkogel und Glungezer. Ab hier im freien Skiraum gut mit Stangen markiert hinauf zur Glungezerhütte.

Bedingungen waren wirklich optimal, wenngleich es bei knapp -20°C und leichtem Wind am Gipfel schon eher „zapfig“ war. Die Verköstigung auf der Hütte war ebenfalls perfekt!

Fazit: über 11km und 2.120 Hm in Anstieg ist schon was!

Wer von euch kennt noch so lange oder gar längere Touren?

3 Reaktionen zu “Glungezerhütte, 2.610m”

  1. 1.
    avatar
    Kaier Herwig


    Aglsspitze

    – Südtirol Pflerschtal

    Superexpress –

    Praxmar – Zischgeles – Roter Kogel – Schafleger – Hoadl – Birgitz – Mutters

    und weitere

  2. 2.
    avatar
    Kaier Herwig


    Aglsspitze

    – Südtirol Pflerschtal

    Superexpress –

    Praxmar – Zischgeles – Roter Kogel – Schafleger – Hoadl – Birgitz – Mutters

    und weitere

  3. 3.

Einen Kommentar schreiben