Tauernpanorama am oberen Wildalmsee - Aufstieg Schafsiedel | Zur Bergtour Schafsiedel mit diesem Panorama


Mrz
19
2019

Äußerer Nockenkopf, 2.770m vom Weiler Rojen (Reschen)

geschrieben am 19. März 2019 von asti

Der Weiler Rojen hoch über dem Reschensee ist ein traumhafter Talschluss mit tollen Skitourenmöglichkeiten bei gleichzeitig sehr hohem und schneesicherem Ausgangspunkt. Nachdem es am letzten Wochenende dort noch einmal richtig viel geschneit hat (50cm feiner Pulver) mussten wir auf unserm Rückweg von Sulden einfach einen kurzen Abstecher machen. Für die Anfahrt einfach vom Ort Reschen, vorbei an der Talstation des Skigebietes Schöneben gut beschildert in das Rojental fahren. Ein par Parkmöglichkeiten gibt es an der Talstation der Sesselbahn Zwölferkopf oder eben am kleinen Gasthaus in Rojen, etwas über dem Talboden auf der Sonnenseite.

Vom kleinen Weiler Rojen stiegen wir über die perfekten Skihänge – vorbei an einem kleinen Schuppen nach dem ersten Aufschwung – und einem weiteren breiten Hang auf ein großes Hochplateau, von wo aus schon sehr gut das Tourenziel zu sehen war. Immer in nord-westlicher Richtung bis unter den Gipfelhang und diesen in mehreren Kehren (teilweise steiler Hang!) bis zum Wintergipfel aufsteigen. Vom Wintergipfel mit kleinem Doppelkreuz über den (meist überwechteten) Bergrücken zum Hauptgipfel, der kein Gipfelkreuz trägt sondern mit einer Stange markiert ist.

Die Abfahrt bei sicheren Verhältnissen direkt vom Gipfel zum Hochplateau und retour ins Tal – immer im freien Gelände.

Fazit: TOP Talschluss mit sehr guten Tourenmöglichkeiten, empfehlenswerte Einkehr im urigen Gasthof mit schöner Sonnenterrasse und leckeren Käseknödel…

4km / 855Hm / Exposition SO

 

Einen Kommentar schreiben