Die Essener Rostocker Huette - eine beeindruckende Kulisse | Zur Skitour Essener-Rostocker-Hütte - Hüttenszustieg mit diesem Panorama


Nov
2
2019

Bergtour PALLSPITZE, 2389m

geschrieben am 2. November 2019 von asti

Föhn, Nieselregen oder doch Sonne? So richtig konnte sich das Wetter heute leider nicht entscheiden. Dennoch führte uns die heutige Tour in die Kelchsau, genauer gesagt in den langen Grund. An der bereits geschlossenen Erla Brennhütte starteten wir unsere Rundtour durch den Frommgrund hinauf zur Pallscharte, von wo weg es über schneebedeckte Almweiden und leichtes Felsgelände zum Gipfel der Pallspitze ging.

Föhnsturm: für viele im Raum Innsbruck der Inbegriff eines warmen Windes – für so manchen Bergsteiger ein ebenfalls alter Bekannter, nur kühler und lästig.

genau so viel auch unsere Gipfeljause aus, nachdem wir uns gut eingepackt hatten. Trotz Bewölkung war die Fernsicht gut, die frisch angezuckerten Gipfel ließen bei uns die Vorfreude auf den nahenden Winter steigen.

Der Abstieg führte uns zur Jagglfeldalm, 1.891m. Über weite Almwiesen zur verfallenen Hocheggalm, 1.699m und weiter durch lichten Zirbenwald zum Forstweg. Entlang des Waldweges zum Talboden des langen Grundes und talauswärts zum Ausgangspunkt.

Fazit: Schechtwetter – weit gefehlt. Ganz alleine am Berg – ein Traum!

 

Eine Reaktion zu “Bergtour PALLSPITZE, 2389m”

  1. 1.
    avatar
    Anonymous


    Danke fürs mitnehmen, was für ein grandioser Tag

Einen Kommentar schreiben