Im Herzen der Hohen Tauern - Gipfelpanorama auf der Granatspitze | Zur Skitour Granatspitze mit diesem Panorama


Jul
17
2010

Klettersteig Henne

geschrieben am 17. Juli 2010 von huwi

Mit einer netten Wanderung ist der Klettersteig Henne in Fieberbrunn eine Einstiegstour für Eisenwegneulinge. Kurz aber varinatenreich – vom Panoramaweg A bis zum Da`Zache D ist alles dabei. Leitern – Seilbrücke und mit einem kurzen Hilfsseil (für alle Fälle) für die ganze Familie machbar. Wer genügend Kondi hat macht den Wildseeloder noch mit bevor man bei der gleichnamigen Hütte am See einkehrt. Anfahrt entweder mit Lift oder mit dem Auto oder Bike bis zur Lärchfilzhochalm. Insgesamt eine nette, runde Tour wobei man aber mehr wandert als steigt.

Einstieg zum "Zachn"

3 Reaktionen zu “Klettersteig Henne”

  1. 1.
    avatar
    asti


    seid ihr mit dem Bike rauf? Mich würde da mal eine Bike&Hike Tour interessieren!

  2. 2.
    avatar
    huwi


    Bike&Hike wäre z.B. Liftparkplatz Fieberbrunn – einradeln überreg. Radlweg 19 Richtung Eiserne Hand – Abzweigung Lärchfilzhochalm 259, dann weiter Grießbodenalm-Wildalm. Bike bei der Materialseilbahn stehen lassen und Richtung Wildseeloder – Haus – Spitze weiter- dann rüber zur Henne und wieder retour zum See. Mit dem Bike aber dann bei der Lärchfilzhochalm abzweigen Ri Streuböden. Entweder direkt über 260 zum Parkplatz oder weiter über Zielstattalm zum Lauchsee (baden) ins Dorf und zum Lift.
    Eine weitere Tour wäre gl. Ausgangspunkt aber zur Eisernen Hand – Burgeralm 243 und noch ein Stück Ri. obere Spielbergalm – dann Radl in die Stauden schmeißen und hiken zum Spielberghorn (ein toller Berg.
    Varianten und Zukehrmöglichkeiten sind in dieser Gegend genügend vorhanden.
    huwi, dem mit Försterfranzi nächste Woche auf den Ortler geht.

  3. 3.
    avatar
    Asti


    Super! Danke für die ausführliche Info

Einen Kommentar schreiben