Gipfelpanorama Ellmauer Halt - Wilder Kaiser | Zur Bergtour Ellmauer Halt über Gamsängersteig mit diesem Panorama


Aug
22
2010

5-Gipfel-Klettersteig Rofan

geschrieben am 22. August 2010 von router

Vorab: Ich bin nur 3 der 5 Klettersteige gegangen, die 2 Übrigen folgen vielleicht noch. Die Auffahrt mir der Gondelbahn kostet mit AV Ausweis nur 13€, da die Klettersteige neu sind und dementsprechend viel los ist, ist mit einer kurzen Wartezeit an der Gondel (und auch an den Einstiegen) zu rechnen.

Oben angekommen sollte man sich von der Topo, die auf der Achensee Homepage zu finden ist nicht verwirren lassen (siehe Bild 1). Die Haidachstellwand sollte unbedingt über die „Wand (plattig) starten. So kann man den Klettersteig wie von den meisten gewollt ersteigen, nicht wie auf der Topo – dort steht, dass man den Steig „rückwärts“ hinabgehen soll – unverständlich. Die beiden B-Passagen bergab kann man rechts liegen lassen, es gibt etwas unterhalb des Gipfelkreuzes einen Pfad retour zur Gruber Scharte. Von hier aus kommt man dann zu den restlichen 4 Klettersteigen wie auf der Topo abgebildet.

Das Tolle an den 5 Steigen ist, dass nach jeden Steig ein Austieg vorhanden ist. So kann man variiren welche Gipfel man besteigen will. Ich habe mich für die Variante Haidachstellwand, Seekarlspitze und das Spieljoch entschieden.

1: Haidachstellwand: Für Einsteiger gut gehbarer, toller und luftiger Klettersteig mit einem schönen Gipfel. (Schwierigkeit: B/C)

2: Seekarlspitze: Zwar nur mit B/C angeschrieben aber nicht zu unterschätzen. Die Passage in der Senkrechten Wand ist teils ohne Trittbügel sehr schwierig zu meistern. Der letzte Aufschwung zum Kreuz braucht auch einiges an Kraft. Aber auf jeden Fall sehr, sehr lohnend zu gehen.

3: Spieljoch: Ein „Spaziergang“. Eine Sicherung mittels Klettersteigset ist nicht nötig. (Schwierigkeit A-)

Alles in allem sehr toll angelegte Klettersteige die sich wirklich Lohnen. Die beiden schwierigen Rosskopf und Hochiss habe ich mir für ein anderes mal „reserviert“. Diese sind aber sicher sehr „haarig“. Von unten gesehen sind lange D-Strecken zu bewältigen.

Fotos zur Tour gibt es auf meiner picasa-Seite.

Eine Reaktion zu “5-Gipfel-Klettersteig Rofan”

  1. 1.
    avatar
    asti


    würde auch nicht gleich mit einem Abstiegsklettersteig starten… danke für den Tipp!

    Ich hab mir die TOPO letzte Woche schon rausgesucht und wollte auch am WE da rauf, aber leider kamen mir diverse Feiern und Grillereine dazwischen:D

Einen Kommentar schreiben