Käsealm Straubing - beliebtes Bike-Ziel im Windautal | Zur Radtour Käsealm Straubing mit diesem Panorama


Mrz
26
2011

„K2“ 3.253m

geschrieben am 26. März 2011 von tomstricki

Kurz noch als Nachtrag zu unserer Schitour vom Mittwoch auf den „K2“ im Pitztal ein paar Impressionen. Für alle, die sich jetzt schon auf das MTB schwingen, es ist irgendwie verständlich, wir hatten nämlich diesmal bei der Tour mit massiven Hitzeproblemen zu kämpfen – Auszug aus dem Blog vom Flo:

Bei den „Katzenköpfen“ hatte es an diesem Tag mindestens 300 Grad – eine Hitze, die man sich kaum vorstellen kann! Uns ist der Schweiß über das Gesicht geronnen, wie sonst nur in der Sauna. Auch der sonst oft so verhasste Wind war nicht da und hat uns zu keiner Kühlung verholfen. Die Rinne, in der wir aufgestiegen sind wirkte wie ein Parabolspiegel, der die mit 90.000 Grad auf den Hang einfallenden Sonnenstrahlen genau auf unsere Schädel bündelte… – die vom Körper abgebbare mechanische Leistung sank dramatisch!!
In einem Meditationszustand haben wir aber dann doch irgendwie den Gletscher erreicht, wo es etwas kühler wurde und die Sinne langsam wiederkehrten!

Ich kann das nur zu 100% unterstreichen 😉

Hier noch ein paar Fotos zur Tour – es ist eigentlich eine klassische „Hausfrauentour“, wir haben aufgrund des drohenden Kreislaufkollaps fast 3 Stunden auf den Zumpfen gebraucht.

Größere Bilder gibts wie üblich auf Flickr zu sehen.

Wer noch mehr Hitzekollaps lesen will, kann das in meinem Blog tun.

2 Reaktionen zu “„K2“ 3.253m”

  1. 1.
    avatar
    Jule


    Hallo Flo, tolle Bilder!
    Besonders die von unserer Pulverschnee-Abfahrt auf Bild 009 🙂 Es war wirklich sehr warm am Mittwoch. Schöne Grüße aus dem Allgäu von den 2 „Hausfrauen“ (Wir waren übrigens die einzigen Frauen an diesem Tag da oben)

  2. 2.
    avatar
    flo66dotnet


    Servus ihr zwei!
    So findet man sich wieder im Netz. 😉 Seid das ihr auf dem Foto? Hab ich zuerst gar nicht gesehen. Vielleicht sieht man sich wieder mal auf einer extrem heißen Tour!
    Schöne Grüße aus „dem Tirol“! 😀

Einen Kommentar schreiben