Radtour auf das Kitzbueheler Horn - steilster Radberg Österreichs

LVS-Geräte 2015/2016: Übersicht, Tests und Bewertungen

Kategorie: Test/Review | eingetragen am 20. November 2015 von Christof Simon

Das Arva EVO4 ist das einzige neue LVS Gerät für diese Saison

Der erste Schnee ist am Wochenende angekündigt. Bei aller Vorfreude auf die Skitourensaison schadet es nicht, einen Blick auf die Sicherheitsausrüstung zu werfen. Speziell dem LVS-Gerät wollen wir in diesem Artikel unsere Aufmerksamkeit widmen. Wir haben uns angesehen, welche neuen LVS-Geräte auf den Markt gekommen sind und für welche älteren Geräte es Softwareupdates gibt. Erstmals haben wir versucht, alle erhältlichen 3 Antennen-LVS-Geräte in einer Übersicht darzustellen. Zu jedem LVS-Gerät gibt es die Testbewertung der DAV-Sicherheitsforschung von der Saison 2014/2015 und alle wichtigen Daten. Die Tabelle haben wir mit unserem Kommentar und einer Tourenwelt-Bewertung versehen. Solltest du über ein neues LVS-Gerät nachdenken, findest du hier sicher Hilfe für deine Kaufentscheidung.

Alle erhältlichen 3-Antennen-LVS-Geräte in einer Übersicht:

  Tabelle größer anzeigen
ProduktPieps DSP ProPieps DSP SportPieps MicroOrtovox S1+Ortovox 3+Ortovox Zoom+Mammut ElementMammut PulseBCA Tracker 2BCA Tracker 3Arva Pro WArva NeoArva Evo 4Arva Axio
MarkePiepsPieps PiepsOrtovoxOrtovoxOrtovoxMammutMammutBack Country AccessBack Country AccessArvaArvaArvaArva
 Pieps DSP ProPieps DSP SportPieps MicroOrtovox S1+Ortovox 3+Ortovox Zoom+Mammut ElementMammut PulseBCA Tracker 2BCA Tracker 3Arva Pro WArva NeoArva Evo 4Arva Axio
BeschreibungDas DSP Pro - das Top-LVS-Gerät von Pieps - verfügt über eine sehr schnellen Prozessor, einer sehr großen Reichweite und rekordverdächtigen 400 Stunden Betriebszeit im Sendemodus.Das Pieps DSP Sport bietet fast dieselben Top-Funktionen des großen Bruders DSP Pro, aber das zu einem unschlagbar günstigen Preis.Das seit 2016 erhältliche Einsteiger-LVS-Gerät Pieps Micro kann mit einigen besonderen Funktionen aufwarten: Mit einer Smartphone-App können über Bluetooth Geräte-Einstellungen und Updates gemacht werden. Außerdem verfügt das Pieps Micro über einen Vibrationsalarm beim Erstempfang in der Signalsuche.Top Gerät von Ortovox mit bislang einzigartiger Bedienerführung. Das Ortovox S1+ führt den Benutzer direkt und nicht über einer Feldlinie zum Verschütteten.Das Ortovox S3+ ist ein einfach zu bedienendes Gerät mit guter Akkustik und Anzeige in der Feinsuche. Es hat auch eine Erkennung für Mehrfachverschüttungen und eine Markierfunktion.Das Ortovox Zoom ist das kleinste und günstigste Gerät des Herstellers. Es hat aber dennoch 3 Antennen und eine Mehrfachverschütteten-Anzeige, lediglich die Markierfunktion fehlt. Das Ortovox Zoom ist speziell für einfache und unkomplizierte Bedienung ausgelegt.Das Mammut Element LVS-Gerät besticht durch einfache Bedienung, einer Anzeige für Mehrfachverschüttung und einer Markierfunktion. Es ist eines der besten Einsteigergeräte auf dem Markt.Obwohl bereits 2006 erschienen zählt das Mammut Pulse noch immer zu einem der besten Geräte. Es hat von allen allen Geräten den größten Funktionsumfang.Der BCA Tracker 2 ist inzwischen schon etwas in die Jahre gekommen. Dennoch hat das Gerät eine immer noch sehr schnelle Signalverarbeitung, eine einfache Bedienung und einen unschlagbaren Kaufpreis.Der BCA Tracker 3 ist das zurzeit kompakteste LVS-Gerät mit 3 Antennen. Es besticht durch einen sehr schnellen Prozessor, eine einfache Bedienung und eine gewöhnungsbedürftige, aber effiziente akustische Benutzerführung.Das Arva Pro W ist ein LVS-Gerät mit enormer Funktionsvielfalt, sogar ein Analogmodus ist an Bord. Die vielen Funktionen gehen etwas zu Lasten der Bedienbarkeit. Mit dem Gerät muss man sich intensiv auseinander setzen.Der Arva Neo ist ein ausgereiftes und einfach zu Verwendendes LVS-Gerät. Die Reichweite ist sehr hoch. Einzig bei Senkrechter liegender Antenne hat das Neo leichte Schwächen. Ansonst ein zuverlässiges Gerät, auch für Einsteiger.Der Arva Evo4 ist erst 2015 erschienen und richtet sich an den preisbewussten Einsteiger. Dennoch können damit mehrere Verschüttete angezeigt und markiert werden. Die Suchstreifenbreite ist mit 40m eher gering.Seit 2016 das Top Modell von Arva. Das Besondere am Arva Axio ist die ausklappbare 3. Antenne, die es ermöglicht mit allen 3 Antenne gleichzeitig und dadurch schneller zu suchen. Außerdem biete das Axio einen Analogmodus, eine mit 60m große Suchstreifenbreite und eine scrollbare Liste bei Mehrfachverschüttungen.
Link zu AmazonLink zu AmazonLink zu AmazonLink zu AmazonLink zu AmazonLink zu AmazonLink zu AmazonLink zu AmazonLink zu AmazonLink zu AmazonLink zu AmazonLink zu AmazonLink zu AmazonLink zu AmazonLink zu Amazon
Reichweite Signalsuche
(nach Test DAV Sicherheitsforschung)
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Grobsuche an waagrechtem Sender
(nach Test DAV Sicherheitsforschung)
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Grobsuche an senkrechtem Sender
(nach Test DAV Sicherheitsforschung)
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne1 Sterne2 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne1 Sterne2 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne
Feinsuche Anzeige
(nach Test DAV Sicherheitsforschung)
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne
Feinsuche 0,5m Tiefe, horizontaler Sender
(nach Test DAV Sicherheitsforschung)
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Feinsuche 2,5m Tiefe, senkrechter Sender
(nach Test DAV Sicherheitsforschung)
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne
Erkennen Mehr-Personen-Verschüttung
(nach Test DAV Sicherheitsforschung)
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne
Lösung Mehr-Personen-Verschüttung
(nach Test DAV Sicherheitsforschung)
1 Sterne2 Sterne3 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne
Technologiedigitaldigitaldigitaldigitaldigitaldigitaldigitaldigitaldigitaldigitaldigitaldigitaldigitaldigital
Anzahl Antennen33333333333333
DisplayLCDLCDLCDGrafischLCDLEDLCDgrafischLEDLEDgrafischLCDLEDLCD
Suchstreifenbreite60m50m40m50m40m40m50m50m50m50m50m60m40m60m
Anzeige für MehrfachversschüttungJaJaJaJaJaJaJaJaJaJaJaJaJaJa
MarkierfunktionJaJaJaJaJaNeinJaJaNeinJaJaJaJaJa
aktuelle Softwareversion2.02.01.02.12.11.04.011.0
Gruppencheck10Ja11Ja10010Ja
Erscheinungsdatum2013-09-012013-09-012016-10-312011-12-012010-10-010000-00-002011-09-012006-12-012010-01-012014-01-012011-12-012013-10-012015-09-012016-10-31
Garantie in Jahre52555055555555
Maße in mm116x75x28116x75x28106x74x20116x75x28122x74x26116 x 79 x 23113x72x27113x72x27132x83x28115x71x24118x78x26123x74x31136x80x30112x75x30
Gewicht in g2102101500215200210215250200250245305230
Gewicht mit Tragesystem310310023031503153203303303853253260
TragesystemTascheTascheHardcaseTascheTascheTascheKunststoffhalterungKunststoffhalterungHülleTascheHalfterTascheintegrierter Gurt
DisplaybeleuchtungJaJaNeinJaNeinNeinNeinJaJaJaJaNeinJaNein
AnalogmodusNeinNeinNeinNeinNeinNeinNeinJaNeinNeinJaNeinNeinJa
UpdatefähigJaJaJaJaJaNeinJaJaJaJaJaJaNeinJa
OnlineupdatefähigJaJaJaNeinNeinNeinNeinNeinNeinJaNeinNeinNeinNein
BatterietypAAA x3AAA x21xAAAAA x2AA x11 x AAAAA x3AAA x3AAA x3AAA x3AAA x4AAA x 3AAA x 4AAA x3
Batterielaufzeit Senden4002002002502500200200200200250250250250
Batterielaufzeit Suchen---------
pd_volume00000000000000
Tourenwelt Testbericht
Tourenwelt Bewertung1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
  Tabelle größer anzeigen

Die neuen LVS-Geräte 2015

Das Pieps DSP PRO ICE ist das alte DSP Pro mit neuer Optik und neuer Software.

Das Pieps DSP PRO ICE ist das alte DSP Pro
mit neuer Optik und neuer Software.

Neue LVS-Geräte sind, wie schon im letzten Jahr eher dünn gesät. Es scheint, als wäre technisch momentan das Maximum ausgereizt. Wirklich neu ist eigentlich nur das Evo4 von Arva. Das 3-Antennen-Gerät der französischen Firma ist eher an Einsteiger gerichtet und bietet zu einem günstigen Preis bereits eine Anzeige für Mehrfachverschüttungen und eine Markierfunktion.

Der Tracker 3 von Back Country Access (BCA) war letzten Winter schon erhältlich und muss sich heuer noch bewähren. Wir konnten das Gerät zwar schon kurz antesten, Langzeiterfahrungen fehlen freilich noch. Gefallen haben uns die kleinen Maße, das Tracker 3 ist zurzeit das kleinste 3 Antennen LVS-Gerät. Auch die Suche gestaltet sich einfach und schnell, die Akustik ist etwas gewöhnungsbedürftig. Vor dem Kauf unbedingt testen!

LVS-Softwareupdates

Das "neue" Pieps DSP PRO ICE ist von der Hardware her ein "altes" Pieps DSP PRO in einer weiß-transparenten Schale und mit der neuen Software 3.0. Das Software-Update kann natürlich auch beim normalen Pieps DSP PRO und den Pieps DSP SPORT in einem Pieps-Service-Center eingespielt werden, allerdings kostenpflichtig. Das Update bietet folgenden Neuerungen:

Software 3.0 für PIEPS DSP PRO
  • Partnercheck:
    Im Schnellstest: Überprüfung der Aktivität und Frequenz des Partner-Gerätes
    Im erweiterten Test: Normprüfung der Parameter Sendefrequenz, Pulsdauer und Periodendauer. Anzeige von Altgeräten mit Dauerträgern und Geräten, die nicht normkonform senden.
  • Auto-Search-to-Send Anzeige:
    Im Suchmodus erscheint ein Symbol, wenn die Funktion aktiv ist
  • Softwareoptimierungen zur Leistungssteigerung
Software 3.0 für PIEPS DSP SPORT
  • Auto-Search-to-Send:
    Automatische Umschaltung vom SEARCH-Modus in den SEND-Modus wenn der Retter während der Suche verschüttet wird.
  • Auto-Search-to-Send Anzeige:
    Displayanzeige der Auto-Serach-to-Send-Funktion beim automatischen Umschalten in den SEND-Modus.
  • Softwareoptimierungen zur Leistungssteigerung

Bei den anderen Herstellern gibt es bislang noch keine weiteren Softwareupdates.

Ist mein LVS-Gerät zu alt?

Diese Frage ist sicher dann berechtigt, wenn man noch Besitzer eines 1 oder 2 Antennen-LVS-Gerätes ist. Diese Geräte haben gegenüber den modernen 3-Antennen-LVS-Geräten signifikante Nachteile in der Suche, aber auch beim gefunden werden. Bei alten Geräten ist die Sendefrequenz, die Periodendauer und die Pulsdauer des Signals oft an der Normgrenze. Diese Werte nehmen auch mit der Lebensdauer eines Gerätes ab. In weiterer Folge wird man im Falle einer Verschüttung schlechter gefunden.

Welches Gerät ist denn das Beste?

Diese Frage ist in der Form schwer bis gar nicht zu beantworten. Grundsätzlich gilt, das beste Gerät ist das, mit dem ich mich auskenne. Hersteller und Modell spielen eine untergeordnete Rolle. Mit folgenden "Einsteigergeräten" - allesamt im Preissegment zwischen 250 und 300 Euro - haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht:

Die teureren Geräten bringen in der Suche und beim gefunden werden keine Vorteile. Sie bieten einzig und allein einen größeren Funktionsumfang. Ob man bereits ist dafür mehr Geld auszugeben, muss jeder für sich entscheiden.

Der richtigen Umgang mit dem eigenen LVS-Gerät muss geübt werden.

Der richtigen Umgang mit dem
eigenen LVS-Gerät muss geübt werden.

Üben, üben, üben

Auch wenn es sich schon gebetsmühlenartig anhört, ist das Üben mit dem eigenen Gerät das um und auf. Nur wer die LVS-Suche immer wieder wiederholt und verinnerlicht, kann im Ernstfall und unter Stress richtig handeln. Kurse zur LVS-Suche gibt es bei den alpinen Vereinen genügend. Auch wir von Tourenwelt, bieten diesen Winter wieder einen kostenlosen Kurs an. Mehr Details dazu in Kürze. Der Kurs findet am 17.01.2016 um 13.00 Uhr in Söll/Hochsoll statt. Hier gibt es mehr Details zum Tourenwelt LVS Kurs.

Ansonsten wünschen wir allen Tourengehern, Freeridern und Outdoorsportlern einen sicheren Winter!

Du hast Fragen zu LVS-Geräten oder weißt nicht welches Gerät für dich das richtige ist.
Schreib uns einfach einen Kommentar.

Kommentare

#2
von Chris S. am 21.12.2015
UPDATE 2: Aufgrund von Schneemangels musste der Termin für die kostenlose Tourenwelt LVS-Übung auf 17. Jänner 2016 verschoben werden. Infos dazu auf http://www.tourenwelt.at/news/259-achtung-neuer-termin-fuer-die-tourenwelt-lvs-bung-am-17.01.2016-13-00-uhr
#1
von Chris S. am 21.11.2015
UPDATE: Der Termin für den kostenlosen Tourenwelt LVS-Kurs ist fixiert. Er findet am 19. Dezember 2015 um 13:00 Uhr in Söll/Hochsöll statt. Mehr Infos dazu unter http://www.tourenwelt.at/news/259-einladung-zur-tourenwelt-lvs-bung-am-19.12.2015-13-00-uhr
Dein Kommentar















zurück