Transalp Steinach - Gardasee - unterwegs zum Portjoch | Zur Radtour Tag 1: Steinach - St. Vigil mit diesem Panorama

zurück zur Liste

Alpbachtalrundfahrt, 1250 m (radtour)


Charakter:

leichte Tour durch das wunderschöne Alpbachtal mit herrlichen Ausblicken, vorwiegend auf Asphalt, eine sehr kurze Schiebpassage und kurze Schotterstrecken.

Tourdaten:

Tiroler MTB-Routen Nummer: 321
Fahrzeit: 02:00:00
Höhendifferenz: 974m
Abfahrtsdifferenz: 978m
Schwierigkeit: 2
Länge: 26 km

Wegbeschaffenheit:
  • Aspahlt: 90%
  • Schotter: 9%
  • Schiebepassagen: 1%

Starthöhe: 650 m
Endhöhe: 1250 m
Gebirge(Region): Kitzbüheler Alpen (Alpbachtal)

Anreise/Zufahrt:

Über die A12-Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Kramsach. Über Brixlegg ins Alpbachtal und gleich zum ersten Ort Reith. Im Ort bis zur Talstation der Reitherkogelbahn

Ausgangspunkt:

Reith im Alpbachtal 650m, Lifparkplatz der Reitherkogelbahn (kostenlos).

Auffahrt

Gegenüber dem Parkplatz folgt man der schmalen Straße bis zu einer Kreuzung. hier fahren wir links, überqueren die Hauptstraße durchs Tal und fahren Richtung Pinzgerhof. Die gesamte Strecke ist immer wieder mit der Mountainbikeroute 321 ausgeschildert. Der Weg führ uns anfangs stets bergauf vorbei an einzelene Weilern. Im Zweifel immer der Beschilderung nach Alpach folgen. Kurz vor dem Ort geht es dann bergab. Im Ortszentrum von Alpbach fahren wir zuerst am Böglerhof und dann am Konferenzzentrum vorbei. Es geht wieder bergauf zum Gasthof Rossmoos. Wenig später, beim Gasthof Wurmhof, steigt die Straße nach links bergauf, trifft auf einen Schotterweg und dann auf den höchsten Punkt der Tour (1.250m) mit herrlicher Aussicht. Jetzt geht es bergab bis zum Wendepunkt bei der Brücke über die Alpbacher Ache.

Abfahrt:

Gleich nach der Brücke liegt links neben dem Weg liegt die sogenannte "Bubenkapelle". Weiter geht es bis nach Inneralpbach. Gleich nach dem Feuerwehrhaus nehmen wir den Weg nach rechts über ein Brücke. Von dort fahren wir immer der Beschilderung Richtung Kolberhof bis wir schließlich zu einer kurzen Schiebpassage gelangen. Beim Kolberhof biegen wir links in den Schotterweg ab und folgen diesem kurz steil bergauf und dann über eine schmale Brücke. Immer geradeaus geht es bis zum Weiler Hygna wo man entweder einem Schotterweg auf der rechten Bachseite oder der Straße bis zum Ausgangspunkt in Reith folgt.

Kartenmaterial

Alpenvereinskarte 34/1 Kitzbüheler Alpen West, 1:50 000
Kompass Nr. 28, vorderes Zillertal, Alpbach, Rofan, Wildschönau (1:50.000)

Stützpunkte unterwegs:

Viele Einkehrmöglichkeiten in Reith, Alpbach, Inneralpbach und an diversen Jausenstationen auf dem Weg.


Fotos:

Der Parkplatz beim Lift
Der Parkplatz beim Lift
Am höchsten Punkt
Am höchsten Punkt
Ziemlich viel Holz vor der Hütte
Ziemlich viel Holz vor der Hütte
Kurze Schiebepassage
Kurze Schiebepassage

Hast du die radtour Alpbachtalrundfahrt in volle Zügen genießen können, auch dank unserer Informationen?
Wenn du dich dafür bedanken willst, unterstütze uns doch mit einer kleinen Spende. Klicke dazu auf den Flattr-Button neben an. Mit diesem kleine Beitrag können wir einen Teil unserer Kosten decken und dir weiterhin radtour-Informationen aus erster Hand liefern.

Sie sind die radtour Alpbachtalrundfahrt schon einmal gegangen? Wie hat es Ihnen gefallen? Wir recherchieren alle Infos zu den Touren möglichst gewissenhaft, aber auch wir sind nicht perfekt. Haben wir etwas Wichtiges vergessen oder sind unserer Infos nicht korrekt?
Schreiben sie uns eine Nachricht!









Ja, ich bin einverstanden wenn diese Nachricht unter den Leser-Kommentaren zu dieser Tour aufscheint (E-Mail-Adresse und voller Name werden nicht veröffentlicht)