Radtour auf das Kitzbueheler Horn - steilster Radberg Österreichs

zurück zur Liste

Kitzbüheler Horn, 1670 m (radtour)


Charakter:

Mit einer maximalen Steigung von 22,3% gilt das Kitzbüheler Horn als der steilste Radberg Österreichs!

Schon seit dem Jahr 1971 messen sich die besten Bergfahrer der Welt am Kitzbüheler Horn. Auch Hobbyradfahrer können mit Hilfe der fix installierten Zeitmessanlage - beginnend beim Original-Start „Höglern“ - ihre ganz persönliche Bestzeit messen.

Übrigens: Der Radprofi Thomas Rohregger fuhr im Jahr 2007 in bis dato ungeschlagenen 28:24 Minuten im Zuge der Ö-Radrundfahrt zum Alpenhaus am Horn!

Tourdaten:

Fahrzeit: 01:45:00
Höhendifferenz: 930m
Abfahrtsdifferenz: 30m
Schwierigkeit: 4
Länge: 10,4 km

Wegbeschaffenheit:
  • Aspahlt: 100%

Starthöhe: 776 m
Endhöhe: 1670 m
Beste Tourenzeit: Ende Mai bis Oktober
Gebirge(Region): Kitzbüheler Alpen (Kitzbühel)

Anreise/Zufahrt:

Von Deutschland: über Kufstein auf der Eiberg-Bundesstraße nach Scheffau, über Going und St. Johann nach Kitzbühel
Von Italien: Brenner, Wörgl, durch das Brixental bis nach Kitzbühel oder über Lienz, Felbertauern und den Pass Thurn direkt nach Kitzbühel.

Ausgangspunkt:

Stadtzentrum von Kitzbühel
(Parkplätze zb an der Hahnenkammbahn, kostenpflichtig)

Auffahrt

Vom Stadtzentrum (Touristinfo) über die obere Gansbachgasse und die Josef-Pirchl-Straße auf die B161 in Richtung St. Johann in Tirol. Nach 2,5 km zweigt die beschilderte Panoramastraße zum Kitzbüheler Horn nach rechts ab. Nach den ersten Steigungen im Siedlungsgebiet erreichen wir den Originalstart der jahrzehntelangen Kitzbüheler Horn-Berg-Radrennen, wo sich auch die Zeitmessanlage für Jedermann befindet. Auf den kommenden Metern beginnt der steile Anstieg auf das bei Rennradfahrern so berüchtigte Kitzbüheler Horn: Über 850 Höhenmeter auf einer Strecke von knapp 7km mit einer durchschnittlichen Steigung von 12,5% und dem steilsten Abschnitt mit knapp über 22 Prozent kurz vor dem Erreichen des Ziel´s am Alpenhaus.
Doch bevor man schon an das Ziel denkt, wird zunächst auf knapp über 1.000m Seehöhe die Mautstelle passiert - wo ein sehr kurzes Flachstück zur Verschnaufpause einlädt. Bis hin zur Goinger Alm, 1.424m wird die Straße zunehmend steiler - jedoch sollte man sich die Kräfte sehr gut einteilen, da ab hier der entscheidende Schlussanstieg beginnt, der nie unter 16 Prozent Steigung fällt. Ab dem Brunellenlift rückt das Ziel am Alpenhaus auf 1.670m näher, die letzten Kehren sollten aber dennoch nicht unterschätzt werden.

Für jene, die noch genügend Kraft haben, gelten die letzten Höhenmeter hinauf zum Gipfelhaus als wahre Herausforderung - denn hier kommt selbst das größte Ritzel an seine Grenzen!

Abfahrt:

Abfahrt wie Auffahrt.

Kartenmaterial

"KitzAlpBike" - Karte, Region Kitzbühel - Brixental - St. Johann i. Tirol (1:35.000)
Kompass Blatt Nr. 29, Kitzbüheler Alpen ( 1:50.000)

Stützpunkte unterwegs:

Alpenhaus am Kitzbüheler Horn (1.670m)

Panoramen:

Mautstrasse zum Kitzbueheler Horn
Mautstrasse zum Kitzbueheler Horn
An der Bergstation der Kitzbueheler Hornbahn
An der Bergstation der Kitzbueheler Hornbahn
Panorama am Gipfel des Kitzbuehler Horn
Panorama am Gipfel des Kitzbuehler Horn

Fotos:

Gipfelhaus am Kitzbueheler Horn
Gipfelhaus am Kitzbueheler Horn
Die letzten Kehren zum Alpenhaus
Die letzten Kehren zum Alpenhaus
Gondelbahn auf das Kitzbueheler Horn
Gondelbahn auf das Kitzbueheler Horn
Das Brixental - im Vordegrund der Schwarzsee
Das Brixental - im Vordegrund der Schwarzsee
Zielsprint zum Alpenhaus
Zielsprint zum Alpenhaus
Almen am Kitzbueheler Horn - dahinter die Hohen Tauern
Almen am Kitzbueheler Horn - dahinter die Hohen Tauern
Alpenhaus am fruehen Morgen
Alpenhaus am fruehen Morgen
Aussicht vom Kitzbueheler Horn - Loferer Steinberge
Aussicht vom Kitzbueheler Horn - Loferer Steinberge
Fernsehturm am Kitzbueheler Horn
Fernsehturm am Kitzbueheler Horn
Blick zum Wilden Kaiser
Blick zum Wilden Kaiser
Kirchberg und das Kitzbueheler Horn
Kirchberg und das Kitzbueheler Horn
Das Kitzbueheler Horn
Das Kitzbueheler Horn
Kitzbuehel und der Hahnenkamm
Kitzbuehel und der Hahnenkamm
Fruehnebel am Schwarzsee - dahinter das Kitzbueheler Horn
Fruehnebel am Schwarzsee - dahinter das Kitzbueheler Horn

Leser-Kommentare zur Mountainbike-Tour Kitzbüheler Horn:

#1
von Martin L. am 26.03.2014
Sieht nach einer sehr schönen Tour aus! Leider wohne ich am anderen Ende des Landes. :( Zum Glück gibt es aber auch hier einige Möglichkeiten, den <a href="http://www.intersport.at/eshop/Radsport/">Radsport</a> auszuüben. Oder wer weiß, vielleicht schaff ich es an einem der im Frühjahr anstehenden verlängerten Wochenenden einmal nach Tirol. ;)

Hast du die radtour Kitzbüheler Horn in volle Zügen genießen können, auch dank unserer Informationen?
Wenn du dich dafür bedanken willst, unterstütze uns doch mit einer kleinen Spende. Klicke dazu auf den Flattr-Button neben an. Mit diesem kleine Beitrag können wir einen Teil unserer Kosten decken und dir weiterhin radtour-Informationen aus erster Hand liefern.

Sie sind die radtour Kitzbüheler Horn schon einmal gegangen? Wie hat es Ihnen gefallen? Wir recherchieren alle Infos zu den Touren möglichst gewissenhaft, aber auch wir sind nicht perfekt. Haben wir etwas Wichtiges vergessen oder sind unserer Infos nicht korrekt?
Schreiben sie uns eine Nachricht!









Ja, ich bin einverstanden wenn diese Nachricht unter den Leser-Kommentaren zu dieser Tour aufscheint (E-Mail-Adresse und voller Name werden nicht veröffentlicht)