Tourengebiet Griesner Kar - zum Schönwetterfensterl

zurück zur Liste

Skitour Schönwetterfensterl (Griesner Kar), 2213 m

druckenPDF erzeugen 

Charakter:

Ein ganz besonderer Leckerbissen für alle Fan´s von steilen Firnrinnen. Diese Tour bietet einen traumhaften Anstieg über das Griesner Kar zur Fritz-Pflaum-Hütte und weiter durch eine 45 Grad steile, teilweise sehr schmale Rinne zum Schönwetterfensterl.

Unbedingt früh aufbrechen und die Harscheisen nicht vergessen!

Durchgehend steile Hänge, daher häufig Lawinengefährdet!

Tourdaten Skitour Schönwetterfensterl (Griesner Kar)

Gehzeit: 03:30:00
Höhendifferenz: 1269m
Abfahrtsdifferenz: 80m
Exposition: N bis NO
Schwierigkeit: 4  [Erklärung...]
Länge: 4,25 km
Starthöhe: 1024 m
Endhöhe: 2213 m
Beste Tourenzeit: März bis Ende Mai
Gebirge(Region): Kaisergebirge (Griesenau)

Anreise/Zufahrt:

Von St. Johann in Tirol kommend über die Griesenau in das Kaiserbachtal.

Über die A12 Inntalautobahn - Ausfahrt Oberaudorf / Niederndorf nach Kössen. Am Kreisverkehr rechts, Richtung St. Johann in Tirol zur Griesenau. Hier nach rechts in das Kaiserbachtal.

Je nach Öffnung über die Mautstraße ins Kaiserbachtal bis in den Talschluss zur Griesener Alm bzw. in den Wintermonaten vom Parkplatz an der Mautstelle per Shuttle-Dienst.

Ausgangspunkt:

Parkplatz vor dem Gasthaus Griesener Alm (1.006m) im Kaiserbachtal. (Mautpflichtige Zufahrt)
Während der Wintermonate Shuttleservice von der Griesenau zur Griesener Alm möglich. Anfragen unter Tel. +43 - 5352 / 64 4 43, Fritz Dornauer. Parkplatz kostenpflichtig.

Aufstieg

Vorbei an der Griesener Alm und gleich nach links auf einer Brücke über den Bach. Entlang des Weges nach rechts, gut 200 Meter am Bach entlang, bis sich links freie Wiesen öffnen. Hier aufwärts zum Waldrand und entlang des Sommerweges immer links haltend – zum oberen Ende des Waldes. Nach gut 30 Minuten endet der lichte Laubwald und wir steigen gleich etwas steiler über die erste Stufe in das Griesner Kar. Über herrliches Skigelände in beeindruckender Kulisse aufwärts, bis sich dieses Kar deutlich erkennbar teilt. Zur Fritz Pflaum Hütte halten wir uns links und erreichen diese über eine weitere kleine Stufe.
Jetzt lässt sich bereits der komplette Weiterweg sehr gut einsehen:
Durch die kleine Mulde hinter der Hütte erreichen wir einen großen Hang, der uns zum immer enger werdenden Einstieg der steilen Rinne führt. In diesem steilen Gelände ist man - je nach Verhältnissen - zu Fuß meist besser unterwegs und erreich ab der Hütte in gut 1 Stunde das Schönwetterfensterl. Hier kleines Skidepot errichten und über den letzten Anstieg (Stellen I) nach links zur Hochgrubachspitze.

Tipp:
Ein kleiner, leichter Pickel kann unter Umständen von Vorteil sein.

Abfahrt:

Abstieg zum Skidepot und von dort Steilabfahrt durch die bis zu 45° steile Rinne zur Fritz-Pflaum Hütte.
Weiter durch das Griesner Kar bis zur Griesener Alm.

Bei Start an der Mautstelle:
Zurück zur Mautstelle entweder per Shuttle bzw. auf der Loipe auf der rechten Bachseite.

Kartenmaterial

AV-Karte "Kaisergebirge", 1:25.000
Kompass Nr.9 (1:30.000)
Freytag & Berndt Karte WK 301

Stützpunkte unterwegs:

Griesener Alm, 1.024m
Fritz Pflaum Hütte, 1.865m

Panoramen:

Tourengebiet der Fritz Pflaum Hütte
Tourengebiet der Fritz Pflaum Hütte
Im Griesner Kar
Im Griesner Kar

Fotos:

Erste Sonne
Erste Sonne
Nur kurze Zeit Sonne
Nur kurze Zeit Sonne
Steilrinne zum Fensterl
Steilrinne zum Fensterl
Sonnenaufgang
Sonnenaufgang
Im Steilgelände
Im Steilgelände
Der Tag erwacht
Der Tag erwacht
Mitten drinn
Mitten drinn
Hochgrubachspitze
Hochgrubachspitze
zu Amazon.de

Hast du die Skitour Schönwetterfensterl (Griesner Kar) in volle Zügen genießen können, auch dank unserer Informationen?
Wenn du dich dafür bedanken willst, unterstütze uns doch mit einem Klick auf das Amazon-Logo. Wenn du dann Artikel auf Amazon einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, du zahlst aber keine Cent mehr. So können wir einen Teil unserer Kosten decken und dir weiterhin Skitour-Informationen aus erster Hand liefern.

Sie sind die Skitour Schönwetterfensterl (Griesner Kar) schon einmal gegangen? Wie hat es Ihnen gefallen? Wir recherchieren alle Infos zu den Schitouren möglichst gewissenhaft, aber auch wir sind nicht perfekt. Haben wir etwas Wichtiges vergessen oder sind unserer Infos nicht korrekt?
Bitte schreiben Sie uns eine Nachricht!









Ja, ich bin einverstanden wenn diese Nachricht unter den Leser-Kommentaren zu dieser Tour aufscheint (E-Mail-Adresse und voller Name werden nicht veröffentlicht)