Am Eggerberg

zurück zur Liste

Skitour Eggerberg, 2280 m

druckenPDF erzeugen 

Charakter:

Viele Wege fürhren auf den Eggerberg. Bei der hier gewählten Variante folgt man zunächst dem selben Weg wie auf den Leitnerberg. Durch die sonnige Lage gibt es hier oft wenig Schnee. Deshalb ist der Eggerberg bei Neuschnee ein guter Tip. Dann hat auch der tiefverschneite Lärchenwald einen besonderen Reiz.

Tourdaten Skitour Eggerberg

Gehzeit: 2:30:00 Aufstieg
Höhendifferenz: 1011m
Exposition: S
Schwierigkeit: 2-  [Erklärung...]
Starthöhe: 1269 m
Endhöhe: 2280 m
Beste Tourenzeit: Hochwinter
Gebirge(Region): Stubaier Alpen (Wipptal/Obernbergtal)

Anreise/Zufahrt:

Über die A 12 Inntalautobahn auf die A 13 Brennerautobahn auffahren. Über Schönberg (Mautstelle 8 Euro) bis zur Ausfahrt 27 Nößlach/Gries/Obernberg. Der Beschilderung über die Obernberger Landesstrasse nach Vinaders folgen. Dort bei einem Parkplatz auf der rechten Straßenseite parken oder alternativ nach einige Kurven rechts über eine kleine Brücke und dort den Bauern um Parkerlaubnis fragen.

Ausgangspunkt:

In Vinaders bei einem Parkplatz auf der rechten Straßenseite parken oder alternativ nach einige Kurven rechts über eine kleine Brücke und dort den Bauern um Parkerlaubnis fragen. Ein kleine Kappelle steht neben dem Bauernhaus

Aufstieg

Man folgt zunächst dem freien Hang in nordwestlich Richtung (man überquert einen Zaun) und gelangt zu mehreren Häusern an einer Aspahltstraße. Von hier wieder der baumfreien Schneiße folgen bis man schließlich auf die Kehre eines Forstweges trifft. Man küzt diesen ab und kommt in lichten Wald. Man wählt eine günstige Spur nach oben. Es sind hier verschiedene Aufsteigsvarianten möglich. In 1800 m Höhe kommt man aus dem Wald und erreicht wenig später ein Plateau. Man zweigt hier von der Spur zum Leitnerberg ab und folgt dem rechts gelegenen Eggerberg. Nach dem Flachstück geht es über mehrere Serpentinen und einem kleine Rücken zum Gipfel des Eggerberg.

Wie schon erwähnt gibt es für den Aufstieg auf den Eggerberg viele Möglichkeiten: Eine Spur geht meist direkt bei dem Parkplatz bei Vindaders weg. Auch von Nößlach aus lässt sich der Eggerberg begehen.

Abfahrt:

wie Aufstieg, durch das weitläufige Gelände viele Abfahrtsvarianten möglich.

Kartenmaterial

AV-Karte Brennerberge Nr. 31/3 (1:50.000)

Stützpunkte unterwegs:

Unterwegs keine

Panoramen:

Am Eggerberg
Am Eggerberg
Aufstieg nach dem Waldgürtel
Aufstieg nach dem Waldgürtel

Fotos:

Waldschneise
Waldschneise
Aufstieg über Wiesen
Aufstieg über Wiesen
Winterstimmung
Winterstimmung
Gipfelkreuz
Gipfelkreuz
Vorbei an einem Hof
Vorbei an einem Hof

Leser-Kommentare zur Skitour Eggerberg:

#1
von . am 21.02.2013
zu Amazon.de

Hast du die Skitour Eggerberg in volle Zügen genießen können, auch dank unserer Informationen?
Wenn du dich dafür bedanken willst, unterstütze uns doch mit einem Klick auf das Amazon-Logo. Wenn du dann Artikel auf Amazon einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, du zahlst aber keine Cent mehr. So können wir einen Teil unserer Kosten decken und dir weiterhin Skitour-Informationen aus erster Hand liefern.

Sie sind die Skitour Eggerberg schon einmal gegangen? Wie hat es Ihnen gefallen? Wir recherchieren alle Infos zu den Schitouren möglichst gewissenhaft, aber auch wir sind nicht perfekt. Haben wir etwas Wichtiges vergessen oder sind unserer Infos nicht korrekt?
Bitte schreiben Sie uns eine Nachricht!









Ja, ich bin einverstanden wenn diese Nachricht unter den Leser-Kommentaren zu dieser Tour aufscheint (E-Mail-Adresse und voller Name werden nicht veröffentlicht)