Blick von der Hinteren Karlesspitze in das Mittertal

zurück zur Liste

Skitour Hintere Karlesspitze, 2641 m

druckenPDF erzeugen 

Charakter:

Die Skitour auf die Hintere Karlesspitze ist über das wunderschöne Wörgetal kürzer und weniger steil als über das Mittertal. In den Genuß von Sonnenstrahlen kommt man meist allerding erst ab der Wörgetalscharte, dann aber mit herrlicher Aussicht auf den Acherkogel. Auch der Tiefblick ins Kühtai ist nicht zu verachten.

Tourdaten Skitour Hintere Karlesspitze

Gehzeit: 02:30:00 für den Aufstieg
Höhendifferenz: 902m
Exposition: W-NW
Schwierigkeit: 2  [Erklärung...]
Starthöhe: 1739 m
Endhöhe: 2641 m
Beste Tourenzeit: ganzes Jahr
Gebirge(Region): Stubaier Alpen (Sellrain, Kühtai, Wörgetal)

Anreise/Zufahrt:

Von Westen: Über die A 12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Zirl Ost, dann Richtung Kematen. Oder über das Ötztal, Ötz-Ötzerau-Ochsengarten. Parkplatz unterhalb des Stausees von Kühtai auf der rechten Seite bei einer Bushaltestellt. Von Osten: Über die A 12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Kematen. Beim Kreisverkehr gerade aus ins Sellraintal, der Beschilderung nach Kühtai folgen. Durch Kühtai durch Richtung Ochsengarten.

Ausgangspunkt:

Der Ausgangspunkt der Skitour auf die Hintere Karlesspitze befindet sich nur wenige Kurven unterhalb des Stausees. Parkplätze bei einer Brücke und einer Bushaltestelle links und rechts der Straße.

Aufstieg

Direkt beim Parkplatz folgt man der Spur in den Wald. Nach wenigen Metern lässt man eine Hütte rechts liegen und steigt in Serpentinen den Wald hinauf. In einer Höhe von 1920m gelangt man zur Lichtung der Oberen Issalm und zu einem Wegweiser mit Infotafel. Zunächst taleinwärts hält man sich dann links und bewältigt eine kurze Geländestufe. Jetzt geht es wieder flacher aber immer am Fuße der Bergkette Richtung Süden, dabei passiert man die steilen Rinnen des Schafzoll (Schafzöllen) und der Vorderen Karlesspitze.
Nach einiger Zeit erkennt man linkerseits eine Rampe, die auf die auf den Wörgetalsattel führt. In der Mitte der Rampe ist ein steile Stufe, die es zu überwinden gilt, bis man schließlich am Wörgetalsattel steht. Von hier in wenigen Minuten zum Gipfel der Hinteren Karlesspitze. Die letzten Meter werden meist ohne Skier zurückgelegt.

Abfahrt:

Wie Aufstieg oder - vorausgesetzt man hat für den Rücktransport zum Parkplatz gesorgt - über den sehr steilen Hang in das Mittertal. Über dieses dann bis zum Speicher Längental.

Kartenmaterial

AV-Karte Stubaier Alpen/Sellrain Nr.31/2 (1:25.000)

Panoramen:

Blick von der Hinteren Karlesspitze in das Mittertal
Blick von der Hinteren Karlesspitze in das Mittertal
Am Wörgetalsattel mit Blick zum Acherkogel
Am Wörgetalsattel mit Blick zum Acherkogel

Fotos:

Am Gipfelaufbau
Am Gipfelaufbau
Tiefblick nach Kühtai
Tiefblick nach Kühtai
Auf der Rampe zum Wörgetalsattel
Auf der Rampe zum Wörgetalsattel
Der Gipfel der Hinteren Karlesspitze
Der Gipfel der Hinteren Karlesspitze

Leser-Kommentare zur Skitour Hintere Karlesspitze:

#1
von Toni F. am 17.03.2016
Ja, ich war 2x oben. Aufstieg gut beschrieben. Allerdings Angabe beste Tourenzeit: Das ganze Jahr?? Trotz Traumtag war heute (17. März 2016) der Aufstieg vom Wörgetal aus unmöglich. Steilstufe (Rampe) aufgrund von Windverfrachtungen viel zu lawinös! Bitte ergänzen: Schöne Tour, jedoch die Bedingungen müssen passen!!
zu Amazon.de

Hast du die Skitour Hintere Karlesspitze in volle Zügen genießen können, auch dank unserer Informationen?
Wenn du dich dafür bedanken willst, unterstütze uns doch mit einem Klick auf das Amazon-Logo. Wenn du dann Artikel auf Amazon einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, du zahlst aber keine Cent mehr. So können wir einen Teil unserer Kosten decken und dir weiterhin Skitour-Informationen aus erster Hand liefern.

Sie sind die Skitour Hintere Karlesspitze schon einmal gegangen? Wie hat es Ihnen gefallen? Wir recherchieren alle Infos zu den Schitouren möglichst gewissenhaft, aber auch wir sind nicht perfekt. Haben wir etwas Wichtiges vergessen oder sind unserer Infos nicht korrekt?
Bitte schreiben Sie uns eine Nachricht!









Ja, ich bin einverstanden wenn diese Nachricht unter den Leser-Kommentaren zu dieser Tour aufscheint (E-Mail-Adresse und voller Name werden nicht veröffentlicht)