Hüttenjause - urige Almen am Weg zum Steinberg

zurück zur Liste

Skitour Steinberg / Wiesboden, 1947 m

druckenPDF erzeugen 

Charakter:

Sehr beliebte und leichte Tour, ideal für Einsteiger geeignet. Sowohl Skifahrer als auch Snowboarder finden hier ein ideales Gelände vor, welches speziell nach Neuschnee traumhafte Abfahrten bietet.
Bei richtiger Spurwahl kaum lawinengefährdet.

Tourdaten Skitour Steinberg / Wiesboden

Gehzeit: 03:00:00
Höhendifferenz: 1154m
Abfahrtsdifferenz: 96m
Exposition: O
Schwierigkeit: 2  [Erklärung...]
Länge: 6,54 km
Starthöhe: 889 m
Endhöhe: 1947 m
Beste Tourenzeit: Ganzer Winter
Gebirge(Region): Kitzbüheler Alpen (Windau)

Anreise/Zufahrt:

A12 - Inntalautobahn bis Ausfahrt „Wörgl/Brixental“. Von Hopfgarten über Westendorf in die Windau bis nach Rettenbach, vorbei am Jägerhäusl zum Parkplatz am Steinberghaus. (Kostenlos)

Ausgangspunkt:

Parkplatz am Gastohf Steinberghaus, 889m

Aufstieg

Vom Parkplatz taleinwärts der nicht geräumten Straße in südlicher Richtung etwa 30 Minuten folgen, ehe in einem Waldstück eine Forststraße nach rechts mit Beschilderung "Steinbergstein", vorbei an der etwas versteckten Talstation der Materialseilbahn für die obere Steinbergalm abzweigt. Wir steigen in der Lichtung aufwärts, vorbei an Almgebäuden, ständig den Forstweg abkürzend, bis wir direkt unter der Materialseilbahn zur oberen Steinbergalm, 1.418m gelangen. Nach der Alm immer weiter aufwärts (Richtung West), durch einen lichten Waldgürtel und jetzt ins etwas flacher werdende Gelände bis auf den mit einem Steinmandl markierten Steinberg (ohne Gipfelkreuz). Der Weiterweg zum Wiesboden führt direkt dem Gratverlauf entlang, etwa 30 Minuten bis hin zum leicht links sichtbaren Gipfelkreuz des Wiesboden, 1.947m. (Rechts gut sichtbar der flache Gipfel des Lodron, wo sich an schönen Tagen sehr viele Tourengeher begegnen.)

Abfahrt:

Variante 1:

Entlang des Aufstieges, zunächst am Grat und in weiterer Folge über die herrlichen Almwiesen der oberen und unteren Steinbergalm. Im Talboden gut fahrbar retour zum Ausgangspunkt.

Variante 2:

Vom Wiesboden direkt in das Kar in östlicher Richung zur Niederkaralm, 1.446m abfahren. Hier hält sich durch die Exposition sehr lange Pulverschnee, jedoch geht durch die steilen Hänge des Steinbergstein von der rechten Seite teilweise Lawinengefahr aus. Am Ende des sehr flachen Almgeländes der Niederkaralm führ ein Forstweg auf der linken Seite zurück zu unserer Aufstiegsspur (etwa 20m Gegenanstieg). Weiter entlang der Aufstiegsspur und am Talboden gut fahrbar retour zum Parkplatz am Steinberghaus.

Kartenmaterial

Kompass-Wanderkarte, Nr. 29, Kitzbüheler Alpen (1:50 000)
Alpenvereinslarte, Nr. 34/1, Kitzbüheler Alpen, westliches Blatt mit Skirouten (1:50 000)
Skitourenkarte Kitzbüheler Alpen, 1:35.000 (erhältlich in allen TVB-Büros)

Stützpunkte unterwegs:

Steinberghaus, 889m (am Ausgangspunkt)
Unterwegs keine.

Panoramen:

Lawinenstrich auf der Variantenabfahrt
Lawinenstrich auf der Variantenabfahrt
Gipfelübersicht
Gipfelübersicht

Fotos:

Uriger Hag
Uriger Hag
Abfahrt im Kar
Abfahrt im Kar
Kreuz am Wiesboden
Kreuz am Wiesboden
Steinbergalm
Steinbergalm
Aufstieg unter der Materialseilbahn
Aufstieg unter der Materialseilbahn
Kleines Kreuz am Wiesboden
Kleines Kreuz am Wiesboden
Gratweg
Gratweg
Vorbei an der Steinbergalm
Vorbei an der Steinbergalm
Aufstieg Ende März
Aufstieg Ende März
zu Amazon.de

Hast du die Skitour Steinberg / Wiesboden in volle Zügen genießen können, auch dank unserer Informationen?
Wenn du dich dafür bedanken willst, unterstütze uns doch mit einem Klick auf das Amazon-Logo. Wenn du dann Artikel auf Amazon einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision, du zahlst aber keine Cent mehr. So können wir einen Teil unserer Kosten decken und dir weiterhin Skitour-Informationen aus erster Hand liefern.

Sie sind die Skitour Steinberg / Wiesboden schon einmal gegangen? Wie hat es Ihnen gefallen? Wir recherchieren alle Infos zu den Schitouren möglichst gewissenhaft, aber auch wir sind nicht perfekt. Haben wir etwas Wichtiges vergessen oder sind unserer Infos nicht korrekt?
Bitte schreiben Sie uns eine Nachricht!









Ja, ich bin einverstanden wenn diese Nachricht unter den Leser-Kommentaren zu dieser Tour aufscheint (E-Mail-Adresse und voller Name werden nicht veröffentlicht)