Sommerpanorama am Bergbauernhof Schorn auf der Hohen Salve | Zur Radtour Hopfgarten - Rigi mit diesem Panorama

Archiv der Kategorie ‘Allgemein‘

Schwarzkogel Skitour am 08.02.22

Dienstag, den 8. Februar 2022

Bockschnee und windig, aber trotzdem sch√∂n ūüôā  

Bichlalm- Stuckkogl- Abfahrt Pletzergraben

Montag, den 7. Februar 2022

gestern hatten wir eine traumhafte Abfahrt in den Pletzergraben nach Fieberbrunn vom Stuckkogl, Aufstieg vom Bichalmlift, außergewöhnlich gute Bedingungen und relativ sichere Verhältnisse.

Tourengehen in der SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental

Dienstag, den 28. Dezember 2021

Aufgrund zahlreicher Anfragen m√∂chten wir uns hier dem Thema Pistentouren in der SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental widmen: Wie im Gro√üraum Innsbruck, gibt es auch in der SkiWelt offizielle L√∂sungen. Nicht nur am Tag, sondern auch in der Nacht gibt es seit heuer erstmalige (kostenlose und kostenpflichtige) Angebote, welche auf der Webseite der SkiWelt stets […]

Itter – Kleine Salve

Sonntag, den 10. Oktober 2021

Durch die Erschlie√üung der kleinen Salve in Itter ergibt sich seit Sommer 2021 eine tolle Kombinationsm√∂glichkeit f√ľr Wanderer / Trailrunner: entweder mit oder ohne Gondelbahn, bis zur Mittelstation oder zum Gipfel – je nach pers√∂nlicher Leistung. Wir sind von Itter direkt √ľber den Salvenberg hinauf bis zum Gipfel der kleinen Salve (sehr sch√∂ner Speichersee) und […]

Weitkarspitze (Sellrain)

Samstag, den 6. März 2021

Heute endlich wieder Powder Alarm! Dabei sieht es zun√§chst gar nicht so aus, denn in Haggen im Sellraintal beim Ausgangspunkt liegen magere 4cm Neuschnee. Trotz guten Wetters war die Euphorie etwas gebremst, denn die Wetterstationen hatten uns mindestens 20cm versprochen. Wir satteln auf Plan B um und marschieren schon zum zweiten Mal binnen einer Woche […]

Schneetalrunde (K√ľhtai)

Freitag, den 5. März 2021

Das Wetter war gestern nicht 100%ig optimal, trotzdem wollten wir eine Skitour machen und entschieden uns f√ľr die sogenannte „Schneetalrunde“. Start war am Parkplatz Hochalter in K√ľhtai, dann zun√§chst Aufstieg √ľber die Pisten und sp√§ter √ľber freies Gel√§nde zum Pirchkogel. Von dort Abfahrt durch das Schneetal und √ľber den langen nordseitigen Hang Richtung Stamser Alm. […]

Zwieselsbacher Rosskogel von Haggen

Montag, den 1. März 2021

Wegen der gro√üen W√§rme der letzten Tage starteten wir am Sonntag bereits fr√ľh (6.15 Uhr) vom Parkplatz in Haggen. Die -9 Grad beim Aussteigen aus dem Auto haben uns dann doch einigerma√üen √ľberrascht. So eine K√§lte h√§tten wir nicht erwartet. Die typischen Schl√ľsselstellen auf der Tour zum Zwieselsbacher sind ohne gro√üen Probleme zu meistern. Der […]

Hochgasser

Sonntag, den 10. Januar 2021

Nachdem der Schnee auf Nordtirolerseite immer weniger wird, sind wir gestern spontan nach Osttirol aufgebrochen. Normalerweise undenkbar, an einem Samstag diese Strecke mit dem Auto in Angriff zu nehmen, weils verkehrsm√§√üig schon fast unm√∂glich ist, √ľberhaupt unseren Heimatort zu verlassen. Normalerweise stauts samstags vom Achensee bis ins Zillertal und man braucht schon eine gef√ľhlte Ewigkeit, […]

Kleiner Gilfert

Dienstag, den 29. Dezember 2020

Bei frostigen Temperaturen und starkem Wind starteten wir heute Fr√ľh von Hochf√ľgen zum Kleinen Gilfert. Leider war vom Neuschnee nichts zu sp√ľren, der Wind hat alles verblasen. Im Aufstieg war es teilweise so windig, dass wir regelrecht ins Wanken kamen. Zum Gl√ľck erwischten wir es am Gipfel relativ ruhig, auch von den restlichen Tourengehern her. […]

Torhelm

Sonntag, den 27. Dezember 2020

Heute starteten wir in Gerlos beim Parkplatz „K√ľhle Rast“ und marschierten Richtung Torhelm. Es gab Neuschnee, aber wir waren √ľberrascht, denn im Vergleich zum Vortag in Hochf√ľgen scheint es hier nicht ganz so viel geschneit zu haben. Die Aufstiegsspur war teilweise ein bisschen glatt, zwischendurch gabs heftige Windb√∂en. Am Gipfel erwischten wir es erstaunlich windstill. […]

Sonntagsköpfl und Kleiner Gamsstein

Sonntag, den 27. Dezember 2020

Gestern traumhafte Bedingungen in Hochf√ľgen. Aufgrund des Neuschnees und der Lawinensituation haben wir uns f√ľr das Sonntagsk√∂pfl entschieden. Gemeinsam mit viiiielen anderen standen wir am Gipfel – aber das war v√∂llig egal, es gab genug feinsten Pulver f√ľr alle. Wir entschieden uns Richtung Kleiner Gamsstein abzufahren, fellten noch einmal kurz auf und hatten so noch […]

Verhältnisse Hippoldspitze 16.02, Torhelm 15.02

Montag, den 17. Februar 2020

kurz zu den Verh√§ltnissen 15.02 Torhelm: beste Bedingungen im Aufstieg und ebenso in Abfahrt, feinster Pulver in den Rinnen nord- und auch ostseitig 16.02 Hippoldspitze: Gro√üteils zerfahren, eher bruchharschig, welcher aufgrund der fr√ľhlingshaften Bedingungen dann doch aufweichte und ganz gut zu fahren war

Grafennsspitze

Donnerstag, den 13. Februar 2020

Traumtag mit Traumverh√§ltnissen erwischt. Gen√ľgend Schnee vom Parkplatz weg, unten sehr windig, oben tats√§chlich windstill. Nur 1 Tourengeher vor uns, der uns netterweise gespurt und vorallem tolle Tipps zum Abfahren gegeben hat. Der Gipfelhang war recht hart und eisig, daf√ľr der Rest vom Feinsten! Eines ist fix – die Wattener Lizum sieht mich bestimmt noch […]

Großer Tanzkogel, Geige, Gamsbeil

Montag, den 10. Februar 2020

…zur√ľckblickend super Wochenende mit top-Bedingungen… nach Pallspitze und B√§rntaler am Freitag mit super Pulver, aber bereits ziemlichen Skitourengeher-Rummel zog es uns in gestern fr√ľh ins ruhigere Spertental ‚Ķ Anstieg Gro√üer Tanzkogel alternativ √ľber Karalm und Abfahrt ins Tal bei¬†z.T. noch super Pulver ‚Ķ weiter √ľber die Fahrstra√üe bis in den Talschluss und Anstieg √ľber Westerachalm […]

Schneegrubspitze und Steinbergstein

Donnerstag, den 6. Februar 2020

heute d√ľrften tirolweit einige km gespurt worden sein¬†ūüėČ zu den Bedingungen – Aufstieg aus Windautal: ab PP gute Aufstiegsbedingungen mit ausreichend Schnee, Schneeh√∂he leicht ansteigend bis Gamskogelh√ľtte, durch Wald problemlos (ca 15-20 cm Neuschnee), ab Oberkarlam, dh. ca. 1600 m bereits z.T stark verblasen und mehrere deutliche Setzger√§usche, die mit zunehmender H√∂he (ab 1850 m) […]