Der Wilde Kaiser im Sommer - Ellmauer Tor als massivster Einschnitt in diesem Gebirge | Zur Bergtour Ellmauer Tor mit diesem Panorama

Archiv der Kategorie ‘Allgemein‘

Weitkarspitze (Sellrain)

Samstag, den 6. März 2021

Heute endlich wieder Powder Alarm! Dabei sieht es zunächst gar nicht so aus, denn in Haggen im Sellraintal beim Ausgangspunkt liegen magere 4cm Neuschnee. Trotz guten Wetters war die Euphorie etwas gebremst, denn die Wetterstationen hatten uns mindestens 20cm versprochen. Wir satteln auf Plan B um und marschieren schon zum zweiten Mal binnen einer Woche […]

Schneetalrunde (Kühtai)

Freitag, den 5. März 2021

Das Wetter war gestern nicht 100%ig optimal, trotzdem wollten wir eine Skitour machen und entschieden uns für die sogenannte „Schneetalrunde“. Start war am Parkplatz Hochalter in Kühtai, dann zunächst Aufstieg über die Pisten und später über freies Gelände zum Pirchkogel. Von dort Abfahrt durch das Schneetal und über den langen nordseitigen Hang Richtung Stamser Alm. […]

Zwieselsbacher Rosskogel von Haggen

Montag, den 1. März 2021

Wegen der großen Wärme der letzten Tage starteten wir am Sonntag bereits früh (6.15 Uhr) vom Parkplatz in Haggen. Die -9 Grad beim Aussteigen aus dem Auto haben uns dann doch einigermaßen überrascht. So eine Kälte hätten wir nicht erwartet. Die typischen Schlüsselstellen auf der Tour zum Zwieselsbacher sind ohne großen Probleme zu meistern. Der […]

Hochgasser

Sonntag, den 10. Januar 2021

Nachdem der Schnee auf Nordtirolerseite immer weniger wird, sind wir gestern spontan nach Osttirol aufgebrochen. Normalerweise undenkbar, an einem Samstag diese Strecke mit dem Auto in Angriff zu nehmen, weils verkehrsmäßig schon fast unmöglich ist, überhaupt unseren Heimatort zu verlassen. Normalerweise stauts samstags vom Achensee bis ins Zillertal und man braucht schon eine gefühlte Ewigkeit, […]

Kleiner Gilfert

Dienstag, den 29. Dezember 2020

Bei frostigen Temperaturen und starkem Wind starteten wir heute Früh von Hochfügen zum Kleinen Gilfert. Leider war vom Neuschnee nichts zu spüren, der Wind hat alles verblasen. Im Aufstieg war es teilweise so windig, dass wir regelrecht ins Wanken kamen. Zum Glück erwischten wir es am Gipfel relativ ruhig, auch von den restlichen Tourengehern her. […]

Torhelm

Sonntag, den 27. Dezember 2020

Heute starteten wir in Gerlos beim Parkplatz „Kühle Rast“ und marschierten Richtung Torhelm. Es gab Neuschnee, aber wir waren überrascht, denn im Vergleich zum Vortag in Hochfügen scheint es hier nicht ganz so viel geschneit zu haben. Die Aufstiegsspur war teilweise ein bisschen glatt, zwischendurch gabs heftige Windböen. Am Gipfel erwischten wir es erstaunlich windstill. […]

Sonntagsköpfl und Kleiner Gamsstein

Sonntag, den 27. Dezember 2020

Gestern traumhafte Bedingungen in Hochfügen. Aufgrund des Neuschnees und der Lawinensituation haben wir uns für das Sonntagsköpfl entschieden. Gemeinsam mit viiiielen anderen standen wir am Gipfel – aber das war völlig egal, es gab genug feinsten Pulver für alle. Wir entschieden uns Richtung Kleiner Gamsstein abzufahren, fellten noch einmal kurz auf und hatten so noch […]

Verhältnisse Hippoldspitze 16.02, Torhelm 15.02

Montag, den 17. Februar 2020

kurz zu den Verhältnissen 15.02 Torhelm: beste Bedingungen im Aufstieg und ebenso in Abfahrt, feinster Pulver in den Rinnen nord- und auch ostseitig 16.02 Hippoldspitze: Großteils zerfahren, eher bruchharschig, welcher aufgrund der frühlingshaften Bedingungen dann doch aufweichte und ganz gut zu fahren war

Grafennsspitze

Donnerstag, den 13. Februar 2020

Traumtag mit Traumverhältnissen erwischt. Genügend Schnee vom Parkplatz weg, unten sehr windig, oben tatsächlich windstill. Nur 1 Tourengeher vor uns, der uns netterweise gespurt und vorallem tolle Tipps zum Abfahren gegeben hat. Der Gipfelhang war recht hart und eisig, dafür der Rest vom Feinsten! Eines ist fix – die Wattener Lizum sieht mich bestimmt noch […]

Großer Tanzkogel, Geige, Gamsbeil

Montag, den 10. Februar 2020

…zurückblickend super Wochenende mit top-Bedingungen… nach Pallspitze und Bärntaler am Freitag mit super Pulver, aber bereits ziemlichen Skitourengeher-Rummel zog es uns in gestern früh ins ruhigere Spertental … Anstieg Großer Tanzkogel alternativ über Karalm und Abfahrt ins Tal bei z.T. noch super Pulver … weiter über die Fahrstraße bis in den Talschluss und Anstieg über Westerachalm […]

Schneegrubspitze und Steinbergstein

Donnerstag, den 6. Februar 2020

heute dürften tirolweit einige km gespurt worden sein 😉 zu den Bedingungen – Aufstieg aus Windautal: ab PP gute Aufstiegsbedingungen mit ausreichend Schnee, Schneehöhe leicht ansteigend bis Gamskogelhütte, durch Wald problemlos (ca 15-20 cm Neuschnee), ab Oberkarlam, dh. ca. 1600 m bereits z.T stark verblasen und mehrere deutliche Setzgeräusche, die mit zunehmender Höhe (ab 1850 m) […]

Gerstinger Joch von Aschau aus

Freitag, den 31. Januar 2020

Anstieg ab PP Unterer Grund über Labalm und Waldstück rauf zum Gerstinger Joch … wenig los, nur 2 Geher vor uns … trotzdem relativ mühsamer Aufstieg, da trotz Spur bereits nasser Schnee bis über 2000 m … Abfahrt schlechter als erwartet, angefeuchteter Schnee machte die Schwünge „kraftintensiv“ (unabhängig von der Höhe ähnliche Durchfeuchtung der Schneedecke) […]

Feldalphorn aus Wildschönau

Freitag, den 31. Januar 2020

Nachtrag Tour 30.01. – aufgrund Lawinensituation leichte Tour gewählt, einiges an Neuschnee gefallen, top Bedingungen und sehr gute Abfahrtsverhältnisse, aber auch einiges los (hspl. Pensionisten 🙂 … nun wär prächtiger Pulver da, aber da wird’s gleich wärmer …

Skitour Bärentalkopf ausm Langen Grund/Kelchsau

Donnerstag, den 30. Januar 2020

ohne Allrad ziemlich wackelige Gschicht (Straße NICHT geräumt bis Erla-Brennhütte) * ca. 40 cm Neuschnee ab Parkplatz * Aufstieg und Abfahrt durch den Frommgrund * einerseits fein, dass gespurt war, andererseits sehr steil angelegt (die eingeholte Dame meinte: „Mein Mann kann nur grad aus gehen!:))) * traumhafte Pulverabfahrt * in der Sonne wirds schon schwer […]

Heuberg, Walchsee

Montag, den 27. Januar 2020

Nachmittagstour … Aufstieg über Forstweg (z.T. reicht der Schnee grad noch, z.T. etwas eisig), Waldstück(Tragestück) empor zur Almwiese (zweites Waldstück durch Forstweg umgangen) und weiter über Almhänge, Hageralm bis zum Gipfelrücken (insgesamt wenig Schnee, s.u.) und zu Fuß zum Gipfel. Abfahrtsverhältnisse: den „Umständen“ entsprechend, wechselnde Schneelagen und -bedingungen 😉