| Zur Radtour Käsealm Straubing mit diesem Panorama


Apr
19
2009

Goinger Törl (Griesner Kar), 2085 m

geschrieben am 19. April 2009 von asti

Um halb 7 Uhr Start in der Griesenau, 5 Autos vor uns – komisch? Alle verschlafen?
Aufgrund der tollen Schneelage kann man noch problemlos direkt vom Parkplatz starten und auch durch den Wald auf einer dicken Schneedecke aufsteigen. Im Griesner Kar sind Harscheisen von Vorteil – zumindest bis oberhalb der Fritz Pflaum Hütte die Sonne rauskommt. Aufstieg zum Goinger Törl, im breiten Kar ist alles Buckelpiste, jedoch recht gut zu fahren.

Oben – ein Blick zurück: Langsam aber sicher nähern sich zahlreiche Tourengeher, mehr, mehr – ist ja kaum Platz hier heroben. Aus sicherer Entfernung – zum Glück ein ruhiges Plätzchen gefunden – beobachten wir etwa 200 Tourengeher.

Abfahrt über die Fritz Pflaum Hütte auf recht guten Firn – natürlich bis ins Tal möglich. Speziell die Walpassage macht richtig Spaß!

Zurück am Parkplatz – total voll! Einige Tourengeher brechen erst gegen 11 Uhr auf, um in Richtung Griesner Kar aufzusteigen…. 

Toureninfos: http://www.tourenwelt.at/detail.php?tourId=207

Bilder des Tages:
Sonnenaufgang in der Griesenau Licht und Schatten im Griesner Kar Findet hier vielleicht eine Bergmesse statt??? Rastplatz am Goinger Törl - weiter rauf gehts nimma! Gipfelbier Gemütliches Rastplatzerl

8 Reaktionen zu “Goinger Törl (Griesner Kar), 2085 m”

  1. 1.
    avatar
    bergfex


    Hi Asti! Wow tolle Tour, aber mit so vielen Leuten ist es leider nicht so schön.
    Wir waren am Tristkopf in der Kelchsau und im ganzen Gebiet um die Skihütte waren nur wir und noch zwei Leute. Das ist eine eine Seltenheit in dem Gebiet. 10:00 Uhr Gipfelhang mit supa Firn und nach der Einfahrt in die Osthänge durchaus tragende Harschdecke!

    Gruß Udo

  2. 2.
    avatar
    mario


    … die „noch zwei Leute“ waren wohl wir, waren am Fünfmandling. Hab dich aber gar nicht erkannt Udo (Weißkugel letzten Sommer, oder???)
    gruß
    Mario

  3. 3.
    avatar
    bergfex


    ihr warts wahrscheinlich zu weit weg ;-)! hab`s ihr auch den Rest der Schafsiedelrennläufer auf der Skihütte getroffen? Die waren in der Früh noch recht müde!! „gg“

  4. 4.
    avatar
    Aufzack


    Kannst du mir das Bergmessenbild zusenden? Ich war einer der 600 Pilger, die ausgeschlafen haben 🙂 War aber auch ein Erlebnis der besonderen Art…Am Vortag noch alleine am Wiesberg und dann unter hunderten 🙂

  5. 5.
    avatar
    asti


    Ja natürlich stell ich dir das Bild online – kein Problem.

    Hast du echt 600 Pilger gezählt? Hab während der Abfahrt irgendwann aufgehört zu zählen, aber so viele weiß ich eigentlich noch nie.

    Trotzdem, war ein perfekter Tag – und egal, ein ruhiges Plätzchen gibs auch im Griesner Kar immer….

    Hier das Bild: http://www.tourenwelt.at/asti/Schlussanstieg_Goinger_Toerl.jpg

  6. 6.
    avatar
    huwi


    Servus asti! Huwi vom Bambergerfilmteam grüßt. Kann dir nahezu das gleiche Bild aus dem Jahre 2006 schicken. Bin auch noch viel unterwegs, aber mehr in den Tauern und am Montag werden Franz und ich den Glockner angehen. Gratuliere zur tollen Homepage und vielleicht trifft man sich wieder.
    schen gruas, huwi

  7. 7.
    avatar
    asti


    Hallo Huwi,
    danke – bin schon gespannt auf ein par aktuelle Glockner Bilder von euch… vielleicht schaffen wir´s auch nochmal aufs Dach Österreichs!

  8. 8.
    avatar
    Aufzack


    Danke für das Bild. Nachdem Personen zählen zu aufwendig war stiegen wir auf ein mathematisches Modell um 🙂 Autos zählen und mit 2,5 multiplizieren ergab = 600.

Einen Kommentar schreiben