Blick über Wörgl - Rennradtour von Hopfgarten nach Rattenberg und Mariastein - Foto Dabernig | Zur Radtour Hopfgarten - Wildschönau - Rattenberg - Mariastein - Itter mit diesem Panorama


Jun
21
2013

Ellmauer Halt

geschrieben am 21. Juni 2013 von kempfi

Heute um 1500 gestartet vom Schwimmbad Ellmau über die Biedringer Alm auf die Gruttenhütte und weiter zum Gamsängersteig. Viel Schnee im Becken unter der Roten-Rinn-Scharte und bis zum Einstieg. Ca. 5 min nach dem Einstieg ist ein wirklich unangenehmes Altschneefeld. Die Spuren führen direkt durch und es geht zum gehen, ist ohne Pickel/Steigeisen aber eine absolute Gefahr, denn das Gelände ist steil und darunter eine senkrechte Wand. Absolutes Absturzgelände! Besser ist unterm Schneefeld vorbeizugehen und links davon durch die Felsen raufzuklettern. Wenige Spuren sind auch dort, aber es ist definitiv der sicherere Weg!

Die anderen Schneefelder können gut umgangen werden. Der Weiterweg auf den Gipfel ist problemlos – ab der Jägerstiege (heißt die so?) kein Schnee bis zum Kreuz. Seilversicherungen wurden teilweise erneuert und sind bis auf 1 Stelle (unter der Stiege) in einem guten Zustand.

Nach dem Gipfel Abstieg über die Aufstiegsroute an der heiklen Stelle beim Schneefeld abgeklettert, was ausgezeichnet ging. Retour zur Gruttenhütte, wo gerade irgendein Lauf sein Ende gefunden hat und retour über den Aufstiegsweg zum Schwimmbad.

ca. 1600hm, relativ lange zu gehen, dafür wenig los um diese Zeit auf dieser etwas unorthodoxeren Aufstiegsvariante.

Ich möchte hier noch einmal auf die Gefährlichkeit der Altschneefelder hinweisen. Meist nur wenige Meter in ansonsten einfachem Gelände. Insbesondere mit Zustiegsschuhen ganz ein heißer Absturzkandidat 🙁

LG und happy hiking!

Eine Reaktion zu “Ellmauer Halt”

  1. 1.
    avatar
    asti


    Jägerstiege passt schon -;)

Einen Kommentar schreiben