Kurz vor dem Gipfel des Gebra | Zur Skitour Gr. Gebra mit diesem Panorama


Okt
20
2013

Serles

geschrieben am 20. Oktober 2013 von Frosti

Während viele bereits ihre Tourenski ausgepackt haben, hat es uns heute noch mal zu Fuß auf den Berg verschlagen.
Vom unteren Parkplatz ging es über die Rodelbahn hinauf nach Maria Waldrast und anschließend weiter in Richtung Serles. Nach 2-3 Minuten konnten wir dann dank eines umgefallenen Baumes und somit versperrten Weges bereits einen Umweg gehen und durch den Wald aufsteigen. Nach ein paar weiteren Minuten war der Weg dann komplett dicht und wir durften über mehrere, von Forstarbeitern gefällte, Bäume kraxeln. Nachdem wir diesen Hindernisparcours überwunden hatten ging es fröhlich weiter durch die Latschen hinauf zum Schotter. Ab dieser Stelle wären dann Schneeschuhe recht angenehm gewesen, denn hier hat es letzte Woche einiges an Schnee fallen gelassen. Etwas Spurarbeit und einige Zeit später erreichten wir dann bei relativ viel Wind den Gipfel, welchen wir, wie fast kein Mensch zuvor, für uns alleine hatten.
Der Abstieg ging wieder durch teils hüfthohen Schnee hinab nach Maria Waldrast und anschließend über die Rodelbahn zurück zum Auto.

Einen Kommentar schreiben