Schnee im Sommer am Grossen Solstein | Zur Bergtour Gr. Solstein mit diesem Panorama


Mrz
23
2014

Hohe Salve im frischen Pulver!

geschrieben am 23. März 2014 von asti

Unglaublich – aber wahr: bis zu 50cm feiner Powder – und das im heurigen Winter, der bis dato ziemlich spärlich mit Neuschnee umging.

Von Itter sind wir heute mit der Salvista Gondelbahn zur Kraftalm hochgefahren und von hier über den Rigi auf den Gipfel der Hohen Salve gestiegen. Eine kurze Skitour, aber bei Sauwetter ideal!

Mit dabei war heute der neue Atomic Ultimate 78, ein superleichte Sportler der Saison 14/15 welcher mit Kilian Jornet entwickelt wurde und klar vom Rennski abgeleitet ist. Neu ist auch das Rocker-Fell, wo Kunststoff im Vorderteil das Fell besser gleiten lässt und es leichter macht. Auf Spitzkehren merkt man das geringe Gewicht, besonders mit der nur 185g schweren TLT Speed Superlight von Dynafit – meiner Meinung derzeit die perfekte, voll einstellbare und mit 2 Steighilfen ausgestattete Leichtbindung.

30cm Powder auf der Kraftalm, stark steigend in Richtung Gipfel!

20140323-203532.jpg

20140323-203540.jpg

20140323-203549.jpg

20140323-203601.jpg

20140323-203614.jpg

20140323-203623.jpg

3 Reaktionen zu “Hohe Salve im frischen Pulver!”

  1. 1.
    avatar
    Anonymous


    genug der Werbung!

  2. 2.
    avatar
    Anonymous


    Statt lauter Werbung hätte man auch ein wenig Information über die Abfahrt geben können, z.B. welche Abfahrtslinie (Piste?), evtl. Steinkontakt, usw…

  3. 3.
    avatar
    asti


    Hallo, leider war das mit der Werbung gar nicht so bewusst gewollt wie vielleicht von euch angenommen. Ich war lediglich überrascht, was sich hier schon wieder tut auf´s neue Jahr.

    Abfahrt war super, da vom Gipfel bis zu den Mittelstationen noch Skibetrieb läuft (bis 30.03.2014 fährt die Skiwelt Wilder Kaiser – Brixental). Nach Betriebsschluss sollte man schnell sein, das ist immer ein Tipp nochmal in Ruhe auf die Salve zu gehen 😉

Einen Kommentar schreiben