Am Gipfelplateau des Muttenkopf | Zur Skitour Muttenkopf mit diesem Panorama


Jun
29
2014

Rosskopf über Umwege

geschrieben am 29. Juni 2014 von bernhard

Aufgrund des prognostizierten instabilen Wetters wurde es Samstags eine recht „sichere“ Trainingsvariante  (für die kurz bevorstehende Transalp) die man im Falle schlechten Wetters jederzeit abbrechen kann.

Start war wie immer in Häring, rauf über den Hennersberg vorbei am Eisstein nach Niederau. Bis zur Nachbergalm ging’s noch fahrend, danach musste das Bike geschultert werden. Nach 300 hm erreicht man dann das Hauptziel den Rosskopf. Danach geht es auf einem nicht immer fahrbaren Trail Richtung Horlerstiege. Über nette kleine Wege gehts vorbei am am Markbachjoch nach Penningberg (super Singletrail!). Der Heimweg erfolgte dann über Hopfgarten, Itter und Stallhäusl.

Super Runde die man nach Belieben kürzen oder ausdehnen kann mit aktuell 2200 hm und 50 km.

Einen Kommentar schreiben