Filzalmsee in Hochbrixen | Zur Radtour Hochbrixen - Hochsöll mit diesem Panorama


Feb
3
2010

Schneehöhenkarten

geschrieben am 3. Februar 2010 von Lukas

Die links auf die Geländeneigungen einer Skitour und die Schneehöhen finde ich wahnsinnig praktisch. Nur leider lässt sich bei der Geländeneigungskarte der Bildausschnitt nicht verschieben und die Schneehöhenkarten sind veraltet. Ich fürchte zwar, dass das außerhalb des Einflussbereiches des Seitenbetreibs liegt, aber vielleicht gibt es ja eine Lösung.

PS: Freue mich schon auf unser Skitourenwochenende auf der Bamberger Hütte (Sa – Mo, 15 Personen). Wir dürften lässigen Pulver haben!

3 Reaktionen zu “Schneehöhenkarten”

  1. 1.
    avatar
    Chris


    Hallo Lukas,

    danke für deinen Hinweis. Das Problem mit den Schneehöhenkarten konnte ich lösen. Durch die neue Webseite des Lawinenwarndienst Tirol hat sich der Link geändert. Ich habe das korrigiert. Es müssten jetzt bei den Touren die aktuellen Schneehöhenkarten angezeigt werden.

    Bei der Geländeneigung sieht die Sache ein bisschen anders aus. Man kann den Kartenausschnitt nur verschieben, indem man auf einen Punkt in der Karte klickt. Dieser Punkt wird dann zum neuen Kartenmittelpunkt (es muss dabei immer das „Hand“-Symbol aktiv sein).
    Das System können wir nicht beeinflussen, wir werden aber in Zukunft generall auf einen größeren Kartenausschnitt verlinken, damit auch ein größeres Gelände eingesehen werden kann.

    Ich wünsch dir ein feines Tourenwochenende, vom Schnee her sollte es ja recht gut passen!

    Lg Chris

    P.S: Wir sind immer dankbar für solche Hinweise, manche Sachen werden durch „Betriebsblindheit“ einfach übersehen 😉

  2. 2.
    avatar
    onHopper


    Auch von mir Gratulation zu diesem Service, ich selbst verwende oft die Geländeneigungs-Karten von Tirol.gv – über eure Seite kommt man noch schneller ans Ziel!

  3. 3.
    avatar
    asti


    Hallo Lukas!
    du Glücklicher!!!
    Wenn ich heute so aus dem Fenster schaue, dann sehe ich schon weite Schwünge im extrem tiefen Pulverschnee vor mir!
    Unbedingt den breitesten Ski mitnehmen den du irgendwie auftreiben kannst oder hast!

    und ich bin schon auf die Bilder gespannt!

Einen Kommentar schreiben