Aufstieg zum Lodron | Zur Skitour Lodron mit diesem Panorama


Feb
8
2010

Halslspitze

geschrieben am 8. Februar 2010 von andigas

wäre unser Ziel gewesen – jedoch waren wir uns oberhalb der Nafingalm schnell einig, dass die Verhältnisse diese Tour Heute nicht zulassen und entschieden uns Abzufahren ! Schade denn der Pauda war Traumhaft – aber leider die Schneedecke unglaublich schwierig einzuschätzen! Ein ander mal – Das Bier auf der Weidener Hütte war trotzdem lecki schmecki und erst der Graukas – mmmmhhhh;) !

sg andi

4 Reaktionen zu “Halslspitze”

  1. 1.
    avatar
    Chris


    Hallo Andi,

    ich glaub da habt ihr die richtige Entscheidung getroffen, wenn man so hört was momentan so rundherum passiert. Für mich zieht sich folgende Erkenntnis durch fast alle Tourenberichte der letzten Tag: Die Lawinensituation ist so schwierig zu beurteilen wie schon lange nicht mehr.
    Bei besseren Verhältnissen kann ich die Tour aber sehr empfehlen, für alle die noch nicht dort waren hier die Beschreibung zur Skitour auf die Halsspitze

    Lg Chris

    P.S. Andi, wie geht’s dem Nachwuchs?

  2. 2.
    avatar
    Wolfgang


    hallo
    die schwierige lawinensituation kann ich auch nur bestätigen. Waren heute auf dem Lodron von Kelchsau aus. Am westseitig ausgerichten gipfelaufbau hat man ein grösseres schneebrett gesehen das wohl von einem abfahrenden skifahrer an einer steileren Geländekante ausgelöst wurde. Also auch auf mutmasslich sicheren Touren ist vorsicht geboten.
    gruss
    wolfgang

  3. 3.
    avatar
    andigas


    grias di chris, ja dem kleinen gehts echt total super.
    nett dass du fragst – hoffe euch gehts auch gut!
    sg andi

  4. 4.
    avatar
    Chris


    Sevas Andi,
    ja uns gehts auch sehr gut, wenn gleich ich momentan eher auf den Rodelbahnen zu finden bin, als auf Skitour. Rodeln geht mit Kleinkind einfach leichter als Skitourengehen 😉
    Schian Gruaß dahoam,
    Chris

Einen Kommentar schreiben