Kurz vor dem Gipfel der Hohen Kreuzspitze | Zur Skitour Hohe Kreuzspitze mit diesem Panorama


Nov
1
2014

1. Sellaturm, 2533 m (Dolomiten)

geschrieben am 1. November 2014 von steve

Mario und ich verbrachten heute einen unglaublich schönen ersten Novembertag in den Dolomiten. Unser Ziel war der erste Sellaturm mit seiner Kaminführe (3+).

Bei überraschend angenehmen Temperaturen stiegen wir in einer halben Stunde vom Sellajoch zum Einstieg der Tour auf. Wir trafen dort auf ein Kletterpaar aus Bayern mit denen wir dann praktisch gemeinsam kletterten.

Wir folgten mit Ausnahme der fünften Seillänge, wo wir auf eine 4-er Variante wechselten, der klassischen Route. Vor allem der Spreizschritt bzw. Sprung in der 7. Seillänge verlangte nochmal einiges an Überwindung. Nach der 8. Seillänge stiegen wir unschwierig zum Gipfel auf.

Beim Abstieg (Stellen im 2. und 3. Grad) war nochmal volle Aufmerksamkeit gefragt, die letzten 40 m seilten wir dann ab.

Klettern in den Dolomiten, teilweise ohne jede angebrachte Sicherung, auf 8 Seillängen ist etwas ganz anderes als Sport- oder Plaisirklettern. ABER, das Gesamterlebnis ist auch unvergleichlich.

Wir genoßen das wahnsinnig schöne Panorama während der gesamten Tour und auch das Bier danach ;)!

Sellatürme

Sellatürme

2. Seillänge

 

P1020884

1. Sellaturm

 

P1020904

 

 

 

 

 

Langkofel

Langkofel

Pordoi und Marmolada

Pordoi und Marmolada

 

Abstieg mit super Aussicht

Abstieg mit super Aussicht

P1020912

Abseilfahrt

2 Reaktionen zu “1. Sellaturm, 2533 m (Dolomiten)”

  1. 1.
    avatar
    Chris


    Sevas Steve, Wahnsinns-Tour und super Wetter! Letzteres kann ich bestätigen weil ich am selben Tag nicht weit entfernt war, am Würzjoch (Peitlerkofel). Allerdings war ich nicht zum Klettern dort, sondern zum Fotografieren. Aber gut, dass sich wenigsten einer in der Familie um die „letzten Probleme“ der Alpen kümmert 😉
    Lg Chris

  2. 2.
    avatar
    steve


    Hey Chris,
    da bin ich ja schon auf deine Fotos gespannt! Diese sind ja immer wieder einzigartig. Die Tour war echt ein super Erlebnis, vor allem die Kulisse ist traumhaft! Lg Steve

Einen Kommentar schreiben